Zeugen gesucht

Brand im Landschaftspark Nord: Polizei Duisburg ermittelt

Unterhalb des Möllerbunkers im Landschaftspark Nord hat es am Donnerstagabend gebrannt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der mutmaßlichen Brandstiftung.  

Unterhalb des Möllerbunkers im Landschaftspark Nord hat es am Donnerstagabend gebrannt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der mutmaßlichen Brandstiftung.  

Foto: EICKERSHOFF, Stephan / WAZFotoPool

Duisburg  Unterhalb des Möllerbunkers im Landschaftspark Nord hat es am Donnerstag an mehreren Stellen gebrannt. Die Polizei Duisburg ermittelt.

Die Polizei Duisburg ermittelt in zwei Fällen wegen des Verdachts der Brandstiftung. Am Donnerstagabend hat es zunächst gegen 21 Uhr an gleich mehreren Stellen unterhalb des Möllerbunkers im Landschaftspark Nord gebrannt. Die Orte sind nicht frei zugänglich, sodass sich die Einsatzkräfte der Feuerwehr von oben in den Möllerbunker abseilen mussten, um die Flammen zu löschen.

In der Nacht zu Freitag kam es zu einem weiteren Brandeinsatz: An der Ritterstraße in Alt-Hamborn haben gegen 1 Uhr zwei Mülltonnen gebrannt. Die Polizei hat in beiden Fällen Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 0203/2800 bei den Beamten zu melden.

Weitere Nachrichten aus Duisburg lesen Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben