Ladendiebstahl

Duisburg: Frau will Lebensmittel und Kosmetik klauen - Haft

Die Polizei Duisburg konnte am Wochenende in zwei Fällen Supermarkt-Diebe festnehmen.

Die Polizei Duisburg konnte am Wochenende in zwei Fällen Supermarkt-Diebe festnehmen.

Foto: Andreas Bartel / WAZ FotoPool

Duisburg  Die Polizei Duisburg hat am Wochenende zwei Supermarktdiebe gefasst. Einer versuchte, mit Sesamringen zu entkommen, eine mit Kosmetik.

Weil sie aus einem Supermarkt Lebensmittel und Kosmetik gestohlen haben soll, sitzt eine 27-jährige Frau jetzt in Untersuchungshaft.

Nach Angaben der Polizei Duisburg soll sie zusammen mit einer unbekannten Komplizin auf der Kirchstraße in Rumeln-Kaldenhausen von einem Mitarbeiter beim Diebstahl beobachtet worden sein. Der 50-Jährige hielt die Frau fest, die nach ihm schlug. Die herbeigerufene Polizei nahm die Frau am Samstag fest. Da sie keinen festen Wohnsitz hat, kam sie wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls in Untersuchungshaft.

Flucht mit einer Tüte Sesamringe

Mit einer Tüte voller Sesamringe flüchtete am Freitag ein 22-Jähriger aus einem Laden auf der Von-der-Mark-Straße in Duisburg-Meiderich. Zwei Zeugen und ein Mitarbeiter rannten hinterher und konnten den Mann einholen. Obwohl er sich wehrte und dem 41-jährigen Mitarbeiter ins Gesicht schlug, konnte man ihn festhalten, bis die Polizei da war. Gegen ihn läuft jetzt eine Anzeige wegen räuberischen Diebstahls.

Hier gibt es weitere Nachrichten aus Duisburg.

https://www.waz.de/staedte/duisburg/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben