Musikparty

Duisburger Beach Party mit Wishbone Ash und Menderes

Headliner der Beach-Party: Wishbone Ash.

Headliner der Beach-Party: Wishbone Ash.

Foto: Veranstalter

Duisburg.  Fans von Schlager- und Rockmusik werden am 13. Juli bei der 48. Beach Party an der Wasserskianlage im Sportpark Duisburg gleichermaßen verwöhnt.

Neben Thin Lizzy, Ten Years After und Jethro Tull zählen sie zu den prägenden britischen Rockbands der späten 60er und frühen 70er Jahre. Noch immer spielen sie pro Jahr bis zu 200 Liveshows. Und am Samstag, 13. Juli, sind Wishbone Ash als Headliner zu Gast bei der Beach-Party. Bei der 48. Auflage der Open-Air-Fete an der Wasserskianlage im Sportpark Duisburg (Friedrich-Alfred-Straße/Ecke Bertaallee) werden die Fans von Schlager- und Rockmusik wieder gleichermaßen verwöhnt. Zehn Bands werden dem Publikum auf zwei Bühnen einheizen.

Auch für Regaae-Fans ist bestens vorgesorgt

„Mit Wishbone Ash konnten wir eine echte Rock-Legende verpflichten, die mittlerweile seit 50 Jahren Musikgeschichte schreibt“, sagte Mitorganisator Klaus Siepmann bei der Programmvorstellung am Mittwochmittag. Von der Originalbesetzung ist zwar nur noch ein Gitarrist mit dabei, doch die Neubesetzungen können allesamt musikalisch aufs Gaspedal drücken. Das Spiel mit zwei markanten Gitarren – das so genannte „Twin Guitar“-Konzept – hat die Band berühmt gemacht. Auftritt am 13. Juli: um 20.30.

Hits von Bon Jovi und Bob Marley

Drei Stunden zuvor beginnt die Beach Party mit dem Auftritt der Bon-Jovi-Coverband Have A Nice Day. Dritter Act auf der Rock-Bühne wird die Bob-Marley-Tributeband Marley’s Ghost. Die Reggae-Formation ist seit 2015 auf Tour und transportiert laut Siepmann nicht nur „die unerreichte Energie“ von Bob Marley, sondern steht auch zu dessen Haltungen und Botschaften. Start des rund zweistündigen Sets ist um 23 Uhr.

Auf der Schlagerbühne gibt es einige bekannte Gesichter zu sehen. Die Mallorca Cowboys (ab 22 Uhr) aus der Nachbarstadt Mülheim haben sich bei der Beach-Party inzwischen ebenso das Prädikat „Stammgast“ verdient wie Olli Olé (ab Mitternacht). „Der war inzwischen bestimmt schon zehnmal bei uns, ist aber auch immer ein Garant für den großen Partyspaß“, lautete Siepmanns Lob.

Schlager-Spaß mit Menderes

Fans der einstigen Trash-TV-Sendung „Big Brother“ dürfen sich auf Jürgen Milski freuen (ab 21 Uhr), der einst in der ersten Staffel zu den Publikumslieblingen zählte. Noch mehr Kultstatus genießt in gewissen Fankreisen Menderes Bagci, der beim berühmt-berüchtigten Talentcasting „Deutschland sucht den Superstar“ Chef-Juror Dieter Bohlen und dessen Mitstreiter seit 17 Jahren zu überzeugen versucht.

Vor drei Jahren wurde er zudem noch vom TV-Publikum zum „Dschungelkönig“ gekürt. Mal hören, wie gut sein Live-Gesang inzwischen ist (ab 20 Uhr).

Und so manches Männerherz vor der Schlagerbühne wird beim Auftritt von TV-Sternchen Melanie Müller, 2014 ebenfalls im Dschungel gekrönt, höher schlagen (ab 23 Uhr).

120 Helfer am Start

„Wir haben wieder rund 120 Helfer am Start und hoffen, dass alle 8000 Tickets weggehen“, sagte Konrad Sühs, Inhaber der Wasserskianlage und Mitveranstalter der Beach Party. Der Vorverkauf laufe bereits prima.

Erhältlich sind die Tickets für 9,90 Euro im Vorverkauf an der Kasse der Wasserskianlage (Friedrich-Alfred-Straße) sowie bei allen Ruhrticket-Vorverkaufsstellen. An der Abendkasse kosten sie 13 Euro. „Zehn Bands für unter zehn Euro: Das sucht seinesgleichen“, sagte Siepmann mit Blick auf die jahrelange Preisstabilität.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben