Unfall

Fahranfängerin rauscht mit 7er BMW in Marxloh vor Baum

Der BMW 7er wurde bei dem Unfall in Duisburg-Marxloh stark beschädigt.  

Der BMW 7er wurde bei dem Unfall in Duisburg-Marxloh stark beschädigt.  

Foto: Polizei Duisburg

Duisburg.  Eine 19-Jährige hat in Duisburg-Marxloh die Kontrolle über einen BMW verloren. Der Wagen wurde auf einen Grünstreifen geschleudert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Fahranfängerin ist in Duisburg-Marxloh mit einem 7er BMW vor einen Baum gekracht.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr die 19-Jährige mit dem Wagen am Montagabend auf der Weseler Straße in Richtung Duisburger Straße. Auf der Kreuzung am Willy-Brandt-Ring verlor sie dann die Kontrolle über den schwarzen BMW, der auf einen Grünstreifen geschleudert wurde und vor eine Straßenlaterne und zwei Bäume prallte. Die Laterne stürzte um, und beschädigte die Oberleitung der Straßenbahn.

Unfall in Marxloh: Verkehrskommissariat ermittelt

Polizei und Feuerwehr rückten zum Unfallort aus. Weil die Fahrerin über Nackenschmerzen klagte, brachte sie ein Rettungswagen in ein Krankenhaus. Ihre 19 Jahre alte Beifahrerin blieb unverletzt. Das Auto wurde stark beschädigt.

Die Polizei sperrte die Weseler Straße am Montagabend für die Unfallaufnahme. Mitarbeiter der DVG trennten die Oberleitung für die Reparatur vom Stromnetz. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, überprüft nun das Verkehrskommissariat 21.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben