Stadtfest in Duisburg

Jörg Bausch und Norman Langen beim Stadtfest in Duisburg

Jörg Bausch ist seit Jahren Garant für ausgelassene Feierlaune beim Duisburger Stadtfest.

Jörg Bausch ist seit Jahren Garant für ausgelassene Feierlaune beim Duisburger Stadtfest.

Foto: Michael Korte / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Die Königstraße wird zur Partymeile: Samstag steht das Duisburger Stadtfest ganz im Zeichen vom Schlager – mit Jörg Bausch und Ina Colada.

Die Königstraße in der City wird von Donnerstag bis Sonntag (18. bis 21. Juli) wieder zur großen Partymeile. Dann geht’s beim Stadtfest auf zwei Bühnen mit viel Musik rund. Vor dem City-Palais startet am heutigen Donnerstag um 16 Uhr der Singer-Songwriter Alexx Marrone. Am Kuhtor gibt sich eine halbe Stunde später Icy Rose die Ehre. Der traditionelle Fassanstich mit Oberbürgermeister Sören Link ist für 17 Uhr vorgesehen.

Bands: Wiedererkennen und neu entdecken

Die Queen-Coverband „Queen Kings“ – seit Jahren fester Programmpunkt – spielt um 19.30 Uhr. „Unsere Stammbands sind ein Wiedererkennungswert für das Stadtfest – dennoch wollen wir immer lokale oder neue Musiker mit ins Boot holen“, sagt Stadtfest-Planer Bülent Aksen.

Das gilt auch für „Echo Appartment“ aus Duisburg, die 2018 den Bremer Fernsehpreis für einen WDR-Beitrag erhalten haben. Ein weiterer Stammgast ist Ex-Genesis-Sänger Ray Wilson, der am Freitag um 19.30 Uhr auftritt. Eine halbe Stunde später spielt die lokale Band „Fools Errant“ am Kuhtor, die Truppe spielte etwa schon vor 12.000 Leuten neben Künstlern wie Andreas Bourani und Madcon.

Schlager stehen am Samstag im Fokus

Am Samstag kommen alle Schlager- und DSDS-Fans voll auf ihre Kosten: Ina Colada wird ihren neuesten Hit „Luftmatratze“ ab 18 Uhr singen, eine Stunde später folgt Ballermann-Star Norman Langen, „den sich viele Gäste gewünscht haben“, sagt Bülent Aksen. Langen, der auch der DSDS-Saga entspringt, ist für Hits wie „Ich wähl’ deine Nummer“ und „Feuer in der Eiszeit“ verantwortlich. Auf ihn folgt Christian Anders („Es fährt ein Zug nach Nirgendwo“), der vom Party-Anheizer schlechthin – Jörg Bausch – um 21 Uhr abgelöst wird. Bausch hat schon in den vergangenen Jahren auf der Königstraße bewiesen, dass er weiß, wie man das Publikum zum Mitsingen, Tanzen und Feiern bringt.

Drei Mal DSDS

Um 22.30 gibt’s dann ein DSDS-Trio: Neben den Finalisten Alicia-Awa und Momo Chahine tritt der diesjährige Gewinner, Davin Herbrüggen aus Oberhausen, auf. Das dürfte die Meidericherin und DSDS-Vorjahressiegerin, Marie Wegener, freuen. Dieser Redaktion verriet sie vor einigen Wochen, dass sie Davin die Daumen gedrückt hat: „Er war für mich der Beste. Und dann kommt er auch noch aus dem Ruhrpott.“ Ob die Stimme hält, was sie verspricht, können Besucher dann am Samstagabend beurteilen.

Karneval und Euro-Rock

Am Sonntag geht’s schon um 11 Uhr mit dem Sommer-Biwak der Duisburger Karnevalisten los – für die Jecken läuft die Vorbereitung auf die Session im Hochsommer auf vollen Touren. Dazu gibt’s bis 16 Uhr viel Musik und Showtanz auf der Bühne am Kuhtor. Etabliert hat sich auch das Euro-Rock-Festival, das seit 1993 vom städtischen Kulturbüro in Kooperation mit dem Duisburger Musikpädagogen Peter Bursch veranstaltet wird. Mit dabei sind junge Bands aus den Partnerstädten unserer Stadt.

Das komplette Programm des Duisburger Stadtfestes finden Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben