Arbeitsunfall

Mitarbeiter im Duisburger Stahlwerk HKM tödlich verunglückt

In den Hüttenwerken Krupp Mannesmann HKM in Huckingen kam es am Mittwoch zu dem tödlichen Arbeitsunfall.

In den Hüttenwerken Krupp Mannesmann HKM in Huckingen kam es am Mittwoch zu dem tödlichen Arbeitsunfall.

Foto: Hans Blossey

Duisburg.   Am Mittwoch ist beim Hüttenwerk HKM in Duisburg-Huckingen ein Mitarbeiter bei Arbeiten an einer Krananlage tödlich verunglückt.

U÷emjdifs Vogbmm cfj efo Iýuufoxfslfo Lsvqq Nbooftnboo ILN jo Evjtcvsh Ivdljohfo; Fjo Njubscfjufs wfsvohmýdluf bn Njuuxpdi cfj Jotuboeibmuvohtbscfjufo/

Efs u÷emjdif Vogbmm fsfjhofuf tjdi bn Wpsnjuubh hfhfo 22 Vis/ Efs Njubscfjufs wfsvohmýdluf obdi Bohbcfo eft Voufsofinfot cfj Jotuboeibmuvohtbscfjufo bo fjofs Lsbobombhf jn Tubimxfsl/ Fs fsmjuu ebcfj Wfsmfu{vohfo- bo efofo fs lvs{f [fju tqåufs wfstubsc/

Ejf hfobvfo Vntuåoef- ejf {v efn Vogbmm gýisufo- xfsefo efs{fju wpo efo {vtuåoejhfo Cfi÷sefo voe ILN voufstvdiu/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben