Polizei

Neudorf: Zivilpolizisten stellen minderjährige Fahrraddiebe

Die Polizei hat in Duisburg zwei Fahrraddiebe gestellt. Mit Fotos suchen die Beamten die Besitzer der beiden Damenräder.  

Die Polizei hat in Duisburg zwei Fahrraddiebe gestellt. Mit Fotos suchen die Beamten die Besitzer der beiden Damenräder.  

Foto: Polizei Duisburg

Duisburg.  Die Polizei hat in Duisburg-Neudorf zwei Fahrraddiebe auf frischer Tat gestellt. Mit Fotos suchen die Beamten die Besitzer der Fahrräder.

Zivilpolizisten haben am Mittwochmorgen in Duisburg zwei minderjährige Fahrraddiebe gestellt. Gegen 2.25 Uhr war den Beamten das Duo am Sternbuschweg in Neudorf aufgefallen: Sie schauten sich auffällig abgestellte Räder an.

Zunächst bogen die beiden Jugendlichen in die Liliencronstraße ab. Als sie dann den Zivilbeamten mit zwei Rädern quasi in die Arme fuhren, stoppten die Ordnungshüter sie. In einem Rucksack fanden die Polizisten einen Bolzenschneider, eine Säge und ein durchtrenntes Fahrradschloss.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Duisburg. Den Duisburg-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Für die 17-Jährigen ging es zur Wache, wo sie von den Erziehungsberechtigten abgeholt wurden. Die Polizisten stellten beide Damenräder sicher. Die Beamten fragen: Wem gehören die Räder auf den Fotos? Eigentümer sollen sich unter 0203 2800 bei der Polizei melden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben