Überfall

Video von Kiosk-Überfall in Duisburg: Polizei sucht Filmer

Die Ermittler suchen nach einem Überfall in Duisburg nun nach dem Urheber eines Videos.

Die Ermittler suchen nach einem Überfall in Duisburg nun nach dem Urheber eines Videos.

Foto: Stephan Eickershoff / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Ein Video von einem Überfall in Duisburg-Neumühl ist im Internet tausendfach angeklickt worden. Die Polizei sucht nun nach dem Urheber.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Video von einem Überfall auf eine Lotto-Annahmestelle in Duisburg-Neumühl ist im sozialen Netzwerk Facebook bereits tausendfach angeklickt worden. Die Polizei sucht nun nach dem Urheber.

Der unbekannte Filmer hält in dem kurzen Clip seinen Gang über die Holtener Straße fest. Dabei zoomt er auch in die Lotto-Annahmestelle und filmt so einen maskierten Mann bei dem Überfall. Die Ermittler des Kriminalkommissariats 13 bitten den Zeugen nun, sich unter 0203 2800 bei der Polizei zu melden.

Überfall auf Kiosk: Mann zückte Schusswaffe

Bei dem Überfall am Donnerstagabend gegen 18 Uhr, hatte ein Unbekannter eine 63 Jahre alte Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und laut „Überfall“ gerufen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren auch zwei weitere Männer an der Tat beteiligt. Sie erbeuteten Tabak und Bargeld und flohen in Richtung Hohenzollernplatz.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben