Unfallflucht

16-Jähriger stürzte in Rees, nachdem ihm ein Auto zu nah kam

Die Polizei bittet den unbekannten Autofahrer und weitere Zeugen sich zu melden.

Die Polizei bittet den unbekannten Autofahrer und weitere Zeugen sich zu melden.

Foto: Lars Heidrich

Haffen.  Auf der Deichstraße in Rees-Haffen stürzte ein 16-jähriger Radfahrer und verletzte sich leicht. Ein überholende Auto sei ihm zu nah gekommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einem Fall von Unfallflucht soll es am Donnerstag in Rees-Haffen gekommen sein, wie die Polizei berichtet. Gegen 16.30 Uhr war ein 16-Jähriger mit seinem Motorroller auf der Deichstraße in Richtung Rees unterwegs. Kurz vor der Auffahrt zur Deichkrone kam von hinten ein Pkw angefahren, der ihn augenscheinlich überholen wollte.

Dabei kam ihm das Auto seinen Angaben nach sehr nah. Der 16-Jährige wich auf den Grünstreifen aus. Als er wieder auf die Fahrbahn fahren wollte, geriet der Roller ins Rutschen, so dass er stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Pkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten.

Der unbekannte Fahrer sowie eventuelle Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Emmerich unter 02822/7830.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben