Haldern Pop Verlosung

Die NRZ und König Pilsener verlosen Haldern Pop-Karten

Michael Kiwanuka war 2016 bereits beim Haldern Pop Festival. In diesem Jahr steht er erneut auf der Bühne. Und vielleicht lauschen ihm dabei die Gewinner der Kartenverlosung von NRZ und König Pilsener.

Michael Kiwanuka war 2016 bereits beim Haldern Pop Festival. In diesem Jahr steht er erneut auf der Bühne. Und vielleicht lauschen ihm dabei die Gewinner der Kartenverlosung von NRZ und König Pilsener.

Foto: Thorsten Lindekamp / FUNKE Foto Services

Haldern.  Chance in letzter Sekunde: Die NRZ und König Pilsener verlosen einmal zwei Karten fürs 36. Haldern Pop Festival vom 8. bis zum 10. August.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Jetzt aber hurtig: Die NRZ und König Pilsener verlosen einmal zwei Karten für das 36. Haldern Pop Festival. Und das startet bekanntlich schon am Donnerstag, 8. August. Drei Tage lang ist die Musikwelt zu Gast im Lindendorf.

Die Bandbreite der Musik reicht von dem geschmeidigen Soul eines Michael Kiwanuka über den derben Post-Punk der Gruppe Idles bis zum reifen Folk-Rock eines Father John Misty. Das Festival bietet stets reichlich Überraschungspotenzial. Deshalb lohnt sich auch immer ein Abstecher zu den kleineren Bühnen, wo zum Beispiel Another Sky im Jugendheim oder Alex The Astronaut in der Kirche für eine Überraschung sorgen könnten. Viele Besucher genießen besonders die entspannte Atmosphäre und die Gastfreundlichkeit des Haldern Pop.

Einsendeschluss ist der 7. August, 12 Uhr

Wer noch dabei sein und die beiden Karten gewinnen möchte, schreibt einfach eine Email an lok.emmerich@nrz.de mit dem Stichwort „Haldern Pop“. Bitte Name, Adresse und Rufnummer angeben. Einsendeschluss ist am Mittwoch, 7. August, 12 Uhr. Die Gewinner werden umgehend benachrichtigt. Die Karten sind hinterlegt und können am Pop Kiosk (am Anfang der Lohstraße) eingelöst werden. Viel Glück!

Datenschutzhinweise nach DSGVO stehen online auf www.funkemedien.de/datenschutzinformation oder können an der kostenlosen Hotline erfragt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben