Feuerwehr

Emmerich: Derksen bleibt stellvertretender Kreisbrandmeister

Amtsinhaber Thomas Derksen (links) erneut zum stellvertretenden Kreisbrandmeister ernannt. Landrat Wolfgang Spreen gratuliert.

Amtsinhaber Thomas Derksen (links) erneut zum stellvertretenden Kreisbrandmeister ernannt. Landrat Wolfgang Spreen gratuliert.

Foto: Kreis kleve / Kreisverwaltung

Emmerich.  Die Mitglieder des Kreistags bestätigten einstimmig den derzeitigen stellvertretenden Kreisbrandmeister Thomas Derksen aus Emmerich in seinem Amt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Mitglieder des Kreistags beschlossen einstimmig in der jüngsten Sitzung, den derzeitigen stellvertretenden Kreisbrandmeister Thomas Derksen für die weitere Amtszeit vom 1. Januar 2020 bis zum 30. April 2022 zum stellvertretenden Kreisbrandmeister zu ernennen.

Vorschlag kam von Landrat Wolfgang Spreen

Landrat Wolfgang Spreen hatte diese erneute Ernennung des Emmerichers im Einvernehmen mit den Bezirksbrandmeistern und den Leitern der Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Kleve vorgeschlagen. Nun erhielt der stellvertretende Kreisbrandmeister Thomas Derksen aus den Händen von Landrat Wolfgang Spreen die Ernennungsurkunde.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben