Adventsbasar

Kfd Haffen und Lambertus-Schützen laden zum Adventsbasar ein

Großer Andrang herrscht häufig auf dem Adventsbasar in der Schützenhalle in Haffen.

Großer Andrang herrscht häufig auf dem Adventsbasar in der Schützenhalle in Haffen.

Foto: Thorsten Lindekamp / FUNKE Foto Services

Haffen.  Am 24. November können sich Besucher beim Adventsbasar in Haffen auf die Weihnachtszeit einstimmen. Die große Krippe ist wieder ein Höhepunkt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Haffener Schützenhalle an der Velthuysenstraße wird sich am Sonntag, 24. November, im strahlenden Licht präsentieren, wenn die Kfd Haffen und die St. Lambertus-Schützenbruderschaft zum Adventsbasar ab 10.30 Uhr einladen.

Kunsthandwerkliche Stände präsentieren in stimmungsvollem Ambiente eine Vielfalt an ausgefallenen und exklusiven Dekorations- und Geschenkideen für die nahe Advents- und Weihnachtszeit.

Über 30 Stände locken

Neben der gemütlichen Advents-Cafeteria von den Frauen der Kfd, erwarten die Besucher an über 30 Ständen abwechslungsreiche Angebote mit weihnachtlicher Floristik aus verschiedenen Materialien, filigranem Schmuck, handgefertigten Krippenfiguren und Krippen, filigraner Holzarbeit, leuchtenden Sternen, weihnachtlicher Dekoration und kunstvolle Karten. Eine große Auswahl an Geschenkartikeln, die das nahende Weihnachtsfest verschönern.

Ein ganz besonderes Highlight wird wieder die Große Krippe vor der Schützenhalle sein. Maria und Josef, Ochs und Esel laden zum Staunen ein. Wie auch in den vergangenen Jahren darf jeder die Kulisse betreten und ist so ganz nah dabei. Außerdem werden wieder entspannende Spaziergänge mit Alpakas angeboten.

Der Nikolaus kommt auch

Auch der Nikolaus kommt zu Besuch und hat Überraschungen für Groß und Klein dabei. Für das leibliche Wohl sorgen die freiwillige Feuerwehr Haffen und die St. Lambertus Schützenbruderschaft mit Grillstand, Reibekuchen und Glühwein.

Mit dem Erlös möchten die Veranstalter karitative Organisationen unterstützen. „Stimmen Sie sich mit der ganzen Familie auf eine besinnliche Weihnachtszeit ein“, heißt es in der Ankündigung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben