Polizeibericht

Reeserin in Unfall mit Schwerverletztem in Kleve verwickelt

In Kleve kam es zu einem Unfall

In Kleve kam es zu einem Unfall

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Rees/Kleve.  Ein 66-jähriger Rollerfahrer musste auf der Hoffmannallee in Kleve scharf bremsen, als er das Auto einer Reeserin bemerkte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Donnerstag (17. Oktober 2019) gegen 13.15 Uhr stürzte auf der Hoffmannallee ein Rollerfahrer und verletzte sich schwer. Der 66-jährige Klever fuhr auf seinem Roller die Hoffmannallee in Richtung Innenstadt, als er in Höhe der Siegertstraße durch eine Vollbremsung zu Fall kam.

Kein Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen

Er sah den Kia Sorento einer 30-jährigen Reeserin von der Siegertstraße in den Einmündungsbereich der Hoffmannallee fahren und bremste seinen Roller stark ab. Zwischen den Fahrzeugen kam es zu keinem Zusammenstoß.

Der 66-Jährige verletzte sich durch den Sturz schwer und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei Kleve unter .

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben