Bauarbeiten

Sanierung Rheinbrücke Emmerich: Wardstraße teils gesperrt

Im Zuge der Bauarbeiten an der Rheinbrücke wird an der Wardstraße, die unterhalb der Brücke verläuft, ein Schutzdach errichtet. Deshalb wird die Straße vom 18. bis zum 23. November zeitweise für den Verkehr gesperrt.

Im Zuge der Bauarbeiten an der Rheinbrücke wird an der Wardstraße, die unterhalb der Brücke verläuft, ein Schutzdach errichtet. Deshalb wird die Straße vom 18. bis zum 23. November zeitweise für den Verkehr gesperrt.

Foto: Thorsten Lindekamp / Funke Foto Services GmbH

Emmerich.  Im Zuge der Sanierung der Rheinbrücke Emmerich wird die Wardstraße unterhalb der Brücke ab Montag zeitweise gesperrt. Schutzdach wird errichtet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Straßen NRW-Regionalniederlassung Niederrhein errichtet im Zuge der Sanierung Emmericher Rheinbrücke ein Schutzdach über der Wardstraße in Emmerich. Die Wardstraße führt auf der Emmericher Rheinseite unter der Rheinbrücke zum Yachthafen.

Die Arbeiten beginnen am Montag, 18. November, und enden voraussichtlich am Samstag, 23. November. Für die Aufbauarbeiten ist es notwendig die Wardstraße sporadisch voll zu sperren. Fußgänger und Radfahrer können nach kurzen Wartezeiten die Baustelle passieren. Rettungsdiensten wird die Durchfahrt jederzeit ermöglicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben