Straßenschäden

Stadt Isselburg hat Schäden der Danziger Straße im Blick

Wegen Schäden unbekannten Ursprungs musste die Danziger Straße in Isselburg gesperrt werden.

Wegen Schäden unbekannten Ursprungs musste die Danziger Straße in Isselburg gesperrt werden.

Foto: Hendrik Schulz / WP

Isselburg.  Die Danziger Straße in Isselburg ist gesperrt. Plötzlich aufgetauchte Brüche haben eine Untersuchung des Fahrbahnuntergrundes notwendig gemacht.

Seit Mitte Juni ist sie gesperrt: die Danziger Straße im Isselburger im Baugebiet Paßhof. Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht wurden die Absperrungen seitens der Stadt Isselburg aufgestellt. Noch sind sie nicht zur Seite geräumt. Der Grund hierfür sind „die Unregelmäßigkeiten in der Straßendecke“, wie Bauamtsleiter Dave Welling in der jüngsten Sitzung des Rates mitteilte.

Von weiterer, längerer Dauer sollte die Sperrung aber nicht sein. „Die Sperrung sollte zeitnah aufgehoben werden“, versichert Welling. Das wird dann auch sicher einige Autofahrer freuen. Denn durch die Sperrung können Autofahrer vom Kreisverkehr aus bis zum Usambaraweg und über diesen in das Gebiet Paßhof fahren. Aus der anderen Richtung, vom Dierteweg kommend, ist die Danziger Straße ab der Kreuzung mit dem Anthurienweg gesperrt.

Georadar eingesetzt

Im Einfahrtsbereich der Straße, vom Musikerkreisverkehr kommend, sind die zwei kreisrunden Löchern oder auch Brüche in der Fahrbahn entstanden, wie Willing erklärt. Und zwar zunächst aus dem Nichts. Daher leitete die Stadt Untersuchungen ein, um die Ursache der Löcher zu finden. Unter anderem wurde ein Georadar eingesetzt, wie Willing berichtet. Gefunden wurden Unregelmäßigkeiten, aber keine wirkliche Ursache dafür, warum es zu den Brüchen kam.

Eine weitere Stelle gefunden

Die Brüche in der Fahrbahn hat die Stadt nun selbst repariert und geschlossen. Und sich im Zuge dessen, aber auch noch einmal die restliche Straße genau angeschaut. Oder besser anschauen lassen.

„Nach der Radarbefahrung haben wir ein entsprechendes Büro beauftragt, um die Anomalien noch einmal zu untersuchen“, so der Bauamtschef. Glück für die Stadt: „Die Untersuchung ergab keine weiteren Auffälligkeiten“, teilte Welling mit. Lediglich wurde im Rahmen der Untersuchung noch eine Stelle in der Straße gefunden, die wegen eines Hohlraums unter der Fahrbahn repariert werden muss. An den anderen Stellen seien keine Hohlräume gefunden worden, sagte der Bauamtschef weiter.

Ausbau dauert noch

Wann die Straße nun letztlich komplett repariert wird, stehe noch nicht fest. Das Gutachten zu den Schäden und ihren Ursachen liege der Stadt noch nicht vor, sagte Welling weiter. Die Danziger Straße soll aber dennoch bald wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Übrigens: Erst wenn im Süden des Gebietes das Baugebiet Paßhof 2 ausgewiesen wird und dieses bebaut ist, wird die Straße auch komplett ausgebaut.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben