Spende

500 Euro für „Lass Voerde leuchten“ in Ennepetal

Bianca Rudloff (Mitte) freut sich über die Spende.

Bianca Rudloff (Mitte) freut sich über die Spende.

Foto: Verein

Ennepetal.  Der Aktion „Lass Voerde leuchten“ des Ennepetaler Vereins „Voerder Leben“ kommen 500 Euro zugute.

Über einen sensationellen Erlös von 500 Euro für die Aktion „Lass Voerde leuchten“ konnte sich der Verein „Voerder Leben“ freuen. Mitarbeiter des Zentrums für Betreuung und Pflege an der Rollmannstraße hatten einen Waffelstand aufgebaut, draußen wurden trotz schlechten Wetters Würstchen gegrillt. Die beiden Vorsitzenden des Vereines, Bianca Herberg und Bianca Rudloff, hatten es sich zudem nicht nehmen lassen, die Bewohner mit einem schönen Blumenstrauß zu überraschen und sich persönlich bei den Mitarbeitern zu bedanken.

Gemeinsam verbrachte man einen tollen Nachmittag mit vielen netten Begegnungen und schönen Gesprächen. Der Heimleiter, Sasan Maleki, betonte, dass das Pflegezentrum auch ein Teil von Voerde sei und allen das Projekt „Lass Voerde leuchten“ am Herzen liege. „Wir sind überwältigt von so viel Engagement und hoffen, dass möglichst viele Bewohner die Möglichkeit haben, am 29. November dabei zu sein, wenn nach langen Jahren der Dunkelheit in Voerde wieder die Lichter angehen“ freut sich Bianca Herberg.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben