Gevelsberg. Erster Beschluss für Grundkonzept der Stadt steht. Bürgerbeteiligung soll endlich starten. Die Flüchtlinge könnten noch Jahre bleiben.

Es ist eine der prominentesten Immobilien in Gevelsberg - wenn nicht d i e prominenteste: das frühere Rupprecht-Kaufhaus an der Ecke Mittelstraße/Mauerstraße. Seit März 2020 ist die Stadt Eigentümerin, nach jahrelangem Teil-Leerstand möchte sie das Gebäude in eine Zukunft als sogenanntes soziokulturelles Begegnungszentrum führen.