Glauben

Außergewöhnlicher Kreuzgang in Marienkirche in Schwelm

Der außergewöhnliche Kreuzgang von Raimund Hellekes.

Der außergewöhnliche Kreuzgang von Raimund Hellekes.

Foto: Privat

Schwelm.  Ein außergewöhnlicher Kreuzgang erwartet die Besucher der Werktagskapelle in der Schwelmer Marienkirche.

In der Werktagskapelle der katholischen Kirche St. Marien an der Bahnhofstraße kann zurzeit ein außergewöhnlicher Kreuzgang besucht werden.

Raimund Hellekes, Tischlermeister aus dem Sauerland, stellt dort 14 Kreuze aus, die sich von den gewohnten Kreuzdarstellungen unterscheiden.

So präsentieren sich dem Betrachter von geschwungenen bis hin zu abstrakten Szenen des Jesus-Kreuzes.

Zu sehen bis zum 18. November täglich von 10 bis 17 Uhr, außerhalb der Gottesdienstzeiten, in der Werktagskapelle (Eingang rechts neben dem Hauptportal).

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ennepetal / Gevelsberg / Schwelm

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben