Politik

Bürger in Schwelm sollen mitgestalten

Ideen willkommen: Bei der Erarbeitung des Parkraum- und Mobilitätskonzepts für die neue Mitte Schwelm ist auch die Bürgermeinung gefragt.

Ideen willkommen: Bei der Erarbeitung des Parkraum- und Mobilitätskonzepts für die neue Mitte Schwelm ist auch die Bürgermeinung gefragt.

Foto: Bernd Richter

Schwelm.  Parkraum- und Mobilitätskonzept für die Stadt Schwelm: Die Online-Beteiligung der Schwelmer Bürger startet am 16. Juni.

Die Stadt Schwelm hat das Stadt- und Verkehrsplanungsbüro BSV aus Aachen mit der Erarbeitung eines Parkraum- und Mobilitätskonzepts beauftragt. Es sollen Maßnahmen entwickelt werden, wie die Bürgerinnen und Bürger in Schwelm künftig ihre Wege sicherer, flexibler und umweltgerechter zurücklegen können. Um die Schwelmerinnen und Schwelmer bei der Lösungssuche einzubeziehen, wird vom 16. Juni bis zum 14. Juli 2021 eine Online-Beteiligung durchgeführt.

Ziel des Mobilitätskonzepts ist die Entwicklung von Handlungsempfehlungen mit einem Maßnahmenkatalog zur Verbesserung der Mobilität für alle Verkehrsteilnehmer/innen im gesamten Stadtgebiet. Mit dem innerstädtischen Parkraumkonzept sollen Vorschläge für eine etwaige Parkraumbewirtschaftung und ein Parkleitsystem, aber auch zur fußläufigen Erreichbarkeit bestehender und geplanter Parkplätze und Parkhäuser mit Konzeption eines Wegweisungskonzepts erarbeitet werden.

Gemeinsam mit der Stadtverwaltung, den politischen Vertretern und den Planern von BSV sollen die Schwelmerinnen und Schwelmer festlegen, wie sich die Mobilität in ihrer Stadt in den nächsten Jahren entwickeln soll. Daher werden die Bürgerinnen und Bürger aktiv in den Planungsprozess involviert und im Rahmen einer Online-Beteiligung um ihre Meinung, Ideen und Anregungen gebeten: Auf einer interaktiven Karte kann eingetragen werden, wo aus persönlicher Sicht Verbesserungen in Schwelm nötig oder wichtig sind. Unabhängig davon, ob man lieber mit dem Auto, mit dem Rad, zu Fuß oder im Bus unterwegs ist. Die Online-Beteiligung läuft vom 16. Juni bis zum 14. Juli 2021. Dazu wird zum 16. Juni auf der städtischen Homepage www.schwelm.de ein entsprechender Link freigeschaltet.

Ansprechpartnerin ist Mithula Wimalathas vom Fachbereich Planen und Bauen der Stadtverwaltung Schwelm, Moltkestraße 24, Tel. 02336 / 801-332, wimalathas@schwelm.de

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ennepetal Gevelsberg Schwelm

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben