A1

Die Eichholzstraßenbrücke ist für den Verkehr frei gegeben

Straßen.NRW hat die Brücke auf der Eichholzstraße, die über die Autobahn A1 führt, frei gegeben.

Straßen.NRW hat die Brücke auf der Eichholzstraße, die über die Autobahn A1 führt, frei gegeben.

Foto: Jens Pommerenke

Die neue Eichholzstraßen-Brücke über die Autobahn A 1 in Gevelsberg ist endlich für den Verkehr freigegeben.

Das lange Warten hat ein Ende: Die neue Eichholzstraßenbrücke in Gevelsberg ist jetzt für den Verkehr frei gegeben worden. In beide Richtungen, ohne jedwede Einschränkung bei der Nutzung. Der zuständige Landesbetrieb Straßen.NRW teilt mit, dass nur noch einige Restarbeiten an den Außenbereichen erledigt werden müssen und die Behelfsbrücke in den kommenden Wochen zurück gebaut wird. Dann ist das Thema, das Gevelsberg seit Juli 2015 beschäftigt, Geschichte. Keine 60 Jahre hat die alte Bogenbrücke, die über die A1 führt und Gevelsberg und Silschede verbindet, dem Druck der Jahre stand gehalten. Eine Belastungsprüfung zog sie aus dem Schwerlastverkehr und die Suche nach einer tragfähigen Lösung begann. Nun ist sie in Betrieb genommen worden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben