Wirtschaft

Dormakaba eröffnet neues Verwaltungsgebäude in Ennepetal

Thomas Irrgang, Alfons Wahlers , Jörg Henke, Bürgermeisterin Imke Heymann, Dr. Hans Gummert und Jörg Kannapin (von links) eröffnen gemeinsam das neue Verwaltungsgebäude von dormakaba am Standort Ennepetal.

Thomas Irrgang, Alfons Wahlers , Jörg Henke, Bürgermeisterin Imke Heymann, Dr. Hans Gummert und Jörg Kannapin (von links) eröffnen gemeinsam das neue Verwaltungsgebäude von dormakaba am Standort Ennepetal.

Foto: Dormakaba

Ennepetal.  Dormakaba will seinen Standort Ennepetal stärken und hat dort ein neues Verwaltungsgebäude eröffnet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Jörg Henke, Senior Vice President Finance der Firma Dormakaba, eröffnete vor kurzem das neue Verwaltungsgebäude von Dormakaba am Standort Ennepetal.

Das neue Bürogebäude bietet auf einer Grundfläche von 4.500 Quadratmetern und vier Etagen Platz für etwa 200 Mitarbeiter. „Der Neubau spielt eine zentrale Rolle bei unserem Vorhaben, den Standort Ennepetal für die Zukunft zu stärken“, erklärte Henke bei seiner Eröffnungsrede im Zuge des traditionellen Grillfestes von Dormakaba, an dem auch die Ennepetaler Bürgermeisterin Imke Heymann teilnahm.

Weitere Investitionen

„Es wird am Standort aber nicht nur in Steine investiert, sondern zur Modernisierung des Werkes sind bereits weitere Investitionen angelaufen. Nebst Ausstattung – also Maschinen und Prozesse – investieren wir natürlich auch in Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen, um die Kollegen für die Zukunft zu rüsten“, so Henke.

Beim Bau des Gebäudes habe dormakaba die momentan höchsten Nachhaltigkeitsstandards berücksichtigt, die durch eine Zertifizierung nach dem Nachhaltigkeitsstandard DGNB Gold ausgezeichnet werden, so das Unternehmen. So würden beispielsweise die Kälte- und Wärmezufuhr zu 100 Prozent über Geothermie abgedeckt.

IT und Produktentwicklung

Im 16 Meter hohen, 16 Meter breiten und 66 Meter langen Gebäude finden seit Juli Mitarbeiter aus den Bereichen IT und Produktentwicklung ihren Arbeitsplatz. Den Anforderungen der gegenwärtigen Arbeitswelt entsprechend setze dormakaba auf hohe Flexibilität und Kollaboration, die durch eine flexible Raumaufteilung und moderne Büromöbel gewährleistet werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben