Testkäufe

Drei Läden verkaufen in Ennepetal Schnaps an 15-Jährige

Harter Alkohol gehört nicht in Teenager-Hände und -Körper. Dennoch können diese ihn in Ennepetal problemlos kaufen.

Harter Alkohol gehört nicht in Teenager-Hände und -Körper. Dennoch können diese ihn in Ennepetal problemlos kaufen.

Foto: Jens Büttner / dpa

Ennepetal.  Erschreckendes Ergebnis bei Testkäufen: Für 15-Jährige ist es in Ennepetal überhaupt kein Problem, an harten Alkohol zu gelangten.

In drei von 13 Läden bekommen 15-Jährige in der Stadt Ennepetal Schnaps. Das ist zumindest das Ergebnis der Testkäufe, die das die Stadt Ennepetal gemeinsam mit der Polizei im Stadtgebiet in der vergangenen Woche durchführte.

Ordnungsamt und Polizei überprüften dabei dreizehn Verkaufsstellen, ob diese die Jugendschutzbestimmungen hinsichtlich der Abgabe beziehungsweise des Verkaufs von Alkohol und Tabakwaren einhalten. In drei Verkaufsstellen konnten die 15-jährigen Testkäuferinnen zum Schrecken der Behörden tatsächlich Spirituosen erwerben. Das Verkaufspersonal wurde eingehend über die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes aufgeklärt und gebeten, zukünftig gewissenhafter einen Altersnachweis zu verlangen.

Das Ordnungsamt wird weiterhin regelmäßig Testkäufe durchführen und appelliert an alle Verkaufsstellen, verantwortungsbewusst mit dem Verkauf von Alkohol und Tabakwaren umzugehen.

Für Fragen zum Thema Jugendschutz steht das Ordnungsamt unter 02333/979195, sowie 02333/ 979103, zur Verfügung.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben