Überfall

Ehepaar nach Gevelsberg gelockt und ausgeraubt

10. Januar 2018, Hagen. Polizei Hagen Streifenwagen Kontrolle WP-Foto: Michael Kleinrensing

Foto: Michael Kleinrensing

10. Januar 2018, Hagen. Polizei Hagen Streifenwagen Kontrolle WP-Foto: Michael Kleinrensing

Gevelsberg.   Ein Ehepaar glaubt, im Internet ein interessantes Kfz-Verkaufsangebot gefunden zu haben. Am vereinbarten Treffpunkt schlagen die Täter zu.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Ehepaar aus Witten hatte sich am Dienstag gegen 18 Uhr auf der Flurstraße mit einem Autoverkäufer verabredet. Das Ehepaar war durch eine Verkaufsanzeige im Internet auf ein Fahrzeug aufmerksam geworden und wollte sich mit dem Verkäufer in der Sackgasse treffen. Als der 59-Jährige und seine 55-jährige Frau am Treffpunkt warteten, wurden sie durch drei maskierte Täter überrascht, die plötzlich hinter einem Busch hervorsprangen. Das Ehepaar flüchtete ins Fahrzeug, ein Täter schaffte es jedoch, die Beifahrertür zu öffnen. Er entriss der Frau die Handtasche, in der sich ein Bargeldbetrag in niedriger fünfstelliger Höhe befand. Anschließend flüchteten die Täter. Täterbeschreibung: Etwa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schmale Statur, trugen blaue Jeanshosen, blaue Blousons und blaue selbst gefertigte Sturmhauben. Die Polizei bittet um Hinweise unter 02332/9166-5000.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik