Heimatbrauchtum

Ehrenobernachtwächter vertritt Schwelm beim Gildetag

Von links: Christian M. Fasel aus Schwelm, Thomas Beier aus Kronach, Werner Hämmerle aus Bludenz und Horst Reischenböck aus Salzburg

Von links: Christian M. Fasel aus Schwelm, Thomas Beier aus Kronach, Werner Hämmerle aus Bludenz und Horst Reischenböck aus Salzburg

Foto: Privat

Schwelm.  Schwelms Ehrenobernachtwächter Christian M. Fasel. hat die Stadt der Nachbarschaften beim Deutschen Gildetag vertreten.

Die deutsche Gilde der Nachtwächter, Türmer und Figuren tagte in Lippstadt. Mit dabei: Schwelms Ehrenobernachtwächter Christian M. Fasel.

+++ Nichts mehr verpassen: Bestellen Sie hier unseren Newsletter aus Ennepetal, Gevelsberg und Schwelm+++

Die etwa 50 angereisten Mitglieder wurden im Ratssaal durch Bürgermeister Arne Moritz herzlich empfangen. Den Anblick der vielen Gewandeten empfand dieser nach eigenem Bekunden als weitaus interessanter und eindrucksvoller als er es sich hätte vorstellen können. Im Anschluss wurde ein Gruppenbild vor dem Rathaus gemacht. Es folgte ein Stadtrundgang mit verschiedenen Stationen, auf dem den Angereisten Lippstadts Historie nähergebracht wurde.

Lesen Sie auch: Messerstecherei in Schwelm: Angeklagter spricht von Notwehr

Ebenfalls an diesen Stationen hatten die Gildemitglieder Gelegenheit, ihre Heimatstadt zu präsentieren. Der Nachmittag stand dann im Zeichen der Regularien einer Jahreshauptversammlung. Am Sonntag schloss ein ökumenischer Gottesdienst (mit Gewandung) in der Jakobikirche das Wochenendprogramm ab.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ennepetal / Gevelsberg / Schwelm

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben