Unfall

Einsatz für Feuerwehr Schwelm auf der Autobahn

Kommt auf dem Dach zum Stillstand: Das verunfallte Auto.  Foto:Feuerwehr Schwelm

Kommt auf dem Dach zum Stillstand: Das verunfallte Auto.  Foto:Feuerwehr Schwelm

Schwelm.   Schwelmer Feuerwehr zieht auf dem Dach liegendes Auto zurück auf die Fahrbahn. Der Unfall ereignet sich auf der A 46 Fahrtrichtung Düsseldorf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einem Einsatz auf der Autobahn 46 am Dienstagmorgen wurden Feuerwehr und Rettungsdienst um 8.28 Uhr alarmiert. In Fahrtrichtung Düsseldorf sollte sich kurz hinter dem Autobahnkreuz Wuppertal Nord ein Unfall mit einem Pkw ereignet haben.

Fahrerin hatte sich selbst befreit

Die Einsatzkräfte (Feuerwehr Schwelm, zwei Rettungswagen und ein Notarzt) fanden auf der A46 einen schwer beschädigten Pkw auf dem Dach liegend vor. Die Fahrerin hatte sich bereits selbst aus dem Fahrzeug befreit. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, der Rettungsdienst versorgte die Verletzte und brachte sie ins Krankenhaus.

Da der beschädigte Wagen 25 Meter neben der Fahrbahn im Grünstreifen lag, wurde er mit Hilfe der Technik des Rüstwagens in Richtung Fahrbahn gezogen.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit sechs Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik