Coronavirus

EN-Kreis: Maskenpflicht in Kirchen entfällt ab sofort

Auch in der katholischen Propstei St. Marien entfällt die Maskenpflicht

Auch in der katholischen Propstei St. Marien entfällt die Maskenpflicht

Foto: st. marien / Privat

Schwelm/Gevelsberg/Ennepetal.  In der katholischen Propstei St. Marien Schwelm – Gevelsberg – Ennepetal gilt ab sofort keine Maskenpflicht mehr. Allerdings wird dazu geraten.

Da es keine Maskenpflicht mehr im öffentlichen Raum gibt, entfällt auch die Maskenpflicht in Kirchen- und Gottesdiensträumen. Das teilte der Krisenstab des Bistums Essen nun mit.

+++ Lesen Sie auch: Nach monatelanger Pause – Hallenbad Schwelm eröffnet wieder +++

Somit gilt auch in der katholischen Propstei St. Marien Schwelm – Gevelsberg – Ennepetal, dass weder am Sitzplatz noch beim Hineingehen oder Verlassen der Kirchenräume eine Maske vorgeschrieben ist. Auch beim Gemeindegesang ist die Maske nicht mehr verpflichtend zu tragen. Es wird aber empfohlen, einen Mundschutz beim Singen zu tragen.

Ebenso wird empfohlen, die Maske zu tragen, wenn die Abstände zwischen Personen, die nicht einem Hausstand angehören, nicht eingehalten werden können. Eine generelle Verpflichtung zum Einhalten des Mindestabstandes besteht aber nicht mehr. Es ist in die Eigenverantwortung der Gottesdienstmitfeiernden oder der Besucher von kirchlichen Gebäuden gestellt, von der Maske Gebrauch zu machen oder nicht.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ennepetal / Gevelsberg / Schwelm

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben