Kontrolle

Ennepe-Ruhr-Kreis: Motorradfahrer 66 km/h zu schnell

Mit einem Provifda-Motorrad jagt die Polizei die Raser.

Mit einem Provifda-Motorrad jagt die Polizei die Raser.

Foto: Volker Herold / WAZ FotoPool

Ennepe-Ruhr-Kreis.  Das Wetter wird besser und die Motorradfahrer geben Gas. Der Spitzenreiter war doppelt so schnell wie erlaubt im Ennepe-Ruhr-Kreis unterwegs.

Das Provida-Krad der örtlichen Polizei regelmäßig im Einsatz. Ein Auszug der letzten Woche: In Herdecke auf der Gederner Straße wurde ein Motorradfahrer bei erlaubten 70 km/h mit 136 km/h gemessen. Abzüglich der Toleranzen erwarten ihn nun 2 Punkte in Flensburg, 1 Monat Fahrverbot sowie eine Geldbuße von 240 Euro.

Festgestellt wurde der Verstoß nicht etwa nachts, sondern am frühen Nachmittag. Erste Einlassung des Betroffenen: „Können Sie nicht ein Auge zudrücken?“

Auch die Streifenbeamten widmen sich den Temposündern: Am Sonntag wurden in Schwelm an der B 483 in der Zeit zwischen 10 und 12 Uhr sechs Verwarngelder genommen sowie sieben Anzeigen gefertigt. Spitzenreiter waren Zweiradfahrer: mit gemessenen 117 km/h und 127 km/h.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben