Alarm

Ennepetal: Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

Der Schriftzug der Feuerwehr auf einem Einsatzfahrzeug. In Ennepetal musste die Wehr wegen eines angebrannten Essens ausrücken.

Der Schriftzug der Feuerwehr auf einem Einsatzfahrzeug. In Ennepetal musste die Wehr wegen eines angebrannten Essens ausrücken.

Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services

Ennepetal.  Angebranntes Essen hat in Ennepetal einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Bis die Ursache gefunden wurde, gingen einige Türen zu Bruch.

In die Südstraße wurde die Feuerwehr Ennepetal am Dienstag um 16.14 Uhr gerufen. Dort hatten die vernetzten Heimrauchmelder in einem Wohnhaus ausgelöst.

+++ Nichts mehr verpassen: Bestellen Sie hier unseren Newsletter aus Ennepetal, Gevelsberg und Schwelm+++

Um den Grund für das Auslösen zu finden, mussten vier Wohnungstüren geöffnet werden. Dabei wurde letztlich angebranntes Essen in einer Wohnung ausfindig gemacht. Die Wohnung wurde quergelüftet und der Einsatz um 17.15 Uhr beendet.

Lesen Sie auch: Ennepetal: Darum gibt es aktuell weniger Pilze als sonst

Um 18.09 Uhr rückten das Hilfeleistungslöschfahrzeug und das Tanklöschfahrzeug in die Julius-Bangert-Straße aus. Dort sollte aus einem Pkw Rauch kommen. Das Fahrzeug wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und die Fahrzeugbatterie abgeklemmt. Dieser Einsatz endete um 18.26 Uhr

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ennepetal / Gevelsberg / Schwelm

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben