Feuerwehr

Ennepetal: Brandalarm im Industriegebiet Oelkinghausen

Achtung Feuerwehreinsatz: Die Kräfte mussten in Ennepetal unter anderem ins Industriegebiet Oelkinghausen ausrücken.

Achtung Feuerwehreinsatz: Die Kräfte mussten in Ennepetal unter anderem ins Industriegebiet Oelkinghausen ausrücken.

Foto: Armin Weigel / picture alliance / dpa

Ennepetal.  Mehrere Einsätze für die Feuerwehr in Ennepetal: Unter anderem schlug im Industriegebiet Oelkinghausen eine Brandmeldeanlage Alarm.

Am frühen Morgen des 7. April kam es für die Feuerwehr Ennepetal zum ersten Einsatz des Tages. Im Industriegebiet Oeklinghausen löste eine Brandmeldeanlage gegen 8 Uhr aus. Es rückte die Feuerwehr mit dem hauptamtlichen Löschzug und der freiwilligen Feuerwehr aus. Vor Ort konnte dann schnell durch den Angriffstrupp der ausgelöste Melder lokalisiert und Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich hierbei lediglich um eine Fehlauslösung. Der Einsatz war um 8.30 Uhr beendet.

Einsetzendes Schneetreiben und glatte Straßen, führten im weiteren Verlauf am frühen Nachmittag um 13.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Hagener Straße in Fahrtrichtung Hagen. Umgehend rückte die Feuerwehr Ennepetal gemäß der Alarm- und Ausrücke-Ordnung aus. Auf der Hagener Straße kam es zu einem Zusammenstoß zweier Personenkraftwagen mit Auslösung von Airbags.

Vor Ort waren keine Personen eingeklemmt und alle Insassen hatten die Fahrzeuge bereits eigenständig verlassen. Seitens der Feuerwehr wurde eine Erstversorgung vorgenommen, die Unfallstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt. Im weiteren Verlauf wurde ein zweiter Rettungswagen alarmiert. Die leicht verletzten Personen wurden in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Der Einsatz endetet um 15 Uhr.

Angebranntes Essen löst aus

Im direkten Anschluss löste ein Heimrauchmelder in der Heimstraße aus. Da ein Teil der Hauptwache noch im vorausgehenden Einsatz gebunden war, alarmierte die Kreisleitstelle weitere Einheiten der freiwilligen Feuerwehr. Das ersteintretende Löschfahrzeug konnte jedoch schnell Entwarnung geben. Angebranntes Essen auf dem Herd ließ den Heimrauchmelder Ordnungsgemäß auslösen.

Die Wohnung wurde quergelüftet und alle Einheiten rückten kurze Zeit später wieder ein.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben