Veranstaltungsreihe

Ennepetal: Candlelight in der Kluterthöhle

Licht in der Dunkelheit: Die Ennepetaler Kluterhöhle wird Schauplatz eines Konzerts im Kerzenlicht.

Licht in der Dunkelheit: Die Ennepetaler Kluterhöhle wird Schauplatz eines Konzerts im Kerzenlicht.

Foto: Privat / WP

Ennepetal.  Am 27. Mai geht die Ennepetaler Klangerlebnisreihe „Höhlenklänge“ in die nächste Runde. Das Motto lautet „Candlelight- Klänge bei Kerzenschein“.

Der Gesundheitsberater und Klangweber Bernhard Mielchen führt am Freitag, 27. Mai, seine Klangerlebnisreihe „Höhlenklänge 2022“ fort. Beginn ist um 18.30 Uhr in der Kluterthöhle. Das Motto lautet „Candlelight – Klänge bei Kerzenschein“.

Künstler verzichten auf Einnahmen

Im Mittelpunkt stehen Klänge in Dunkelheit von Flöten aus allen Teilen der Welt, unterstützt von den Traumklängen der Sansula und mehr oder weniger bekannten Saiteninstrumenten. Die Klangmeditation findet in fast völliger Dunkelheit statt, es gibt keine Ablenkung durch audiovisuelle Reize.

Der Eintrittspreis beträgt 15 Euro. Wie in den Vorjahren finden die Konzerte und Meditationen als Benefizveranstaltungen statt, sowohl die Kluterthöhle als auch die Künstler verzichten auf Einnahmen. Der Gesamterlös des Jahres 2022 geht an die Errichtung des Steinzeitwaldes in Ennepetal.

+++ Schwelm, Gevelsberg, Ennepetal: Nichts mehr verpassen mit unserem kostenfreien Newsletter +++

Die Besucher werden gebeten, sich auf die in der Kluterthöhle herrschende Temperatur von 10,2 Grad einzustellen. Wer Liegematerialien (der Boden ist kalt und feucht) mitbringt, kann die Konzerte und Mediationen auch im Liegen genießen. Dies sollte vorher angekündigt werden. Da das Platzangebot begrenzt ist, wird um Kartenvorbestellung gebeten unter Tel. 02333/988011.

Weitere Infos unter www.kluterthoehle.de oder www.hoehlenklang.de

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ennepetal / Gevelsberg / Schwelm

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben