Mitgliederschwund wegen Corona

Ennepetal: FDP will mit Gutscheinen Sportvereine fördern

Lesedauer: 2 Minuten
Um Ennepetaler Vor- und Grundschulkinder zum Eintritt in einen Sportverein zu animieren, hat die FDP-Ratsfraktion beantragt, ein Gutscheinprogramm aufzulegen.

Um Ennepetaler Vor- und Grundschulkinder zum Eintritt in einen Sportverein zu animieren, hat die FDP-Ratsfraktion beantragt, ein Gutscheinprogramm aufzulegen.

Foto: Hartmut Breyer / ARCHIV / WP

Ennepetal.  Corona hat in den Ennepetaler Sportvereinen zu rückläufigen Mitgliederzahlen geführt. Die FDP will mit einem Gutscheinprogramm entgegenwirken.

Die Ratsfraktion stellte daher einen entsprechenden Antrag.

Die Details

Die Stadtverwaltung setzt in Abstimmung mit dem Stadtsportbund ein Gutscheinprogramm zur Förderung der Vereinsmitgliedschaften von Vor- und Grundschulkindern auf.

Mit dem Eintritt in einen Ennepetaler Sportverein erhalten Ennepetaler Vor- und Grundschulkinder bis zum 30. Juni 2022 einmalig einen Gutschein von 30 Euro, der auf die Jahresmitgliedschaft angerechnet wird.

Die Auszahlung soll einfach und unbürokratisch erfolgen. Als Nachweis kann z. B. der vom Sportverein gegengezeichnete Aufnahmeantrag dienen. Die Auszahlung soll an den Sportverein erfolgen.

Die Begründung

Im Sportausschuss am 26. August hat der Vorsitzende des Stadtsportverbandes, Dirk Baunscheidt, von signifikanten Mitgliederrückgängen der Sportvereine in der Corona-Zeit berichtet. Die Mitgliederzahl in Ennepetal ist von 9370 auf 8537 gesunken. Im Schnitt hätten die Vereine einen Verlust von neun Prozent erlitten. Rechnet man den Rückgang des Gesundheitssports (Klinik Königsfeld) heraus, bleibt ein Rückgang von ca. 500 Mitgliedschaften.

Bundestagswahl in Ennepetal, Schwelm, Gevelsberg

Die FDP Ennepetal sieht den Mitgliederrückgang als Folge des fehlenden Sportangebots und der damit verbundenen ausbleibenden Neueintritte. Unter diesem fehlenden Angebot haben speziell Kinder und Jugendliche während der Pandemie gelitten.

+++Lesen Sie auch:+++

Ennepetal: MTV-Vereinsheim an der Kehr soll Wohnhaus werden

Ennepetal: Hätte Stadt das Hotel-Desaster verhindern können?

Um dem Trend des Vereinsschrumpfens entgegenzuwirken, soll schnellstmöglich eine Gutscheinkampagne der Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund und den Ennepetaler Vereinen aufgesetzt werden. Begünstigte sollen Kindergartenkinder und Grundschulkinder sein, so die FDP.

Mit dieser Maßnahme soll für den organisierten Sport in Ennepetal ein Signal der Politik und Verwaltung gesetzt werden. Für die FDP ist es wichtig, dass eine einfache und unbürokratische Abwicklung beim Eintritt in einen Ennepetaler Sportverein gegeben ist.

Die FDP Ennepetal sieht eine solche Gutscheinkampagne als wirkungsvolle Maßnahme, um dem anhaltenden Bewegungsmangel bei Kindern entgegenzuwirken. Es soll einen zusätzlichen Anreiz geben, dass Kinder wieder mehr Sport in Vereinen treiben. Damit wird die Gesundheit der Kinder gestärkt und unsere Ennepetaler Sportvereine werden bei der Mitgliedergewinnung unterstützt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ennepetal Gevelsberg Schwelm

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben