Einspurige Verkehrsführung

Ennepetal: Weitere Baustelle auf der Heilenbecker Straße

Auf der Heilenbecker Straße wird in der Nähe des bereits eingeengten Bereichs (gegenüber Einmündung Schwarzer Weg) eine Baustelle für zusätzliche Verkehrsbehinderungen sorgen. Hier ein Symbolfoto.

Auf der Heilenbecker Straße wird in der Nähe des bereits eingeengten Bereichs (gegenüber Einmündung Schwarzer Weg) eine Baustelle für zusätzliche Verkehrsbehinderungen sorgen. Hier ein Symbolfoto.

Foto: Olaf Fuhrmann / FUNKE Foto Services

Ennepetal.  Auf der Heilenbecker Straße (L 700) in Ennepetal wird es ab Freitag (26. November) zu einer weiteren Verkehrsbeeinträchtigung kommen.

Das teilte die Stadtverwaltung gestern mit. Grund hierfür ist die Beseitigung von Schäden aus dem Hochwasserereignis vom Juli.

+++Lesen Sie auch:+++

600 Tonnen Salz: Streudienst in Gevelsberg ist vorbereitet

Corona im EN-Kreis: Der kalte Weg zur Booster-Impfung

Etwa 100 Meter hinter der aktuell bestehenden Einengung der Heilenbecker Straße wird in Fahrtrichtung Radevormwald eine zusätzliche Straßenbaustelle eingerichtet. Die Fahrbahn ist einseitig befahrbar und wird zunächst ohne Ampelregelung eingerichtet. Der Bereich ist für Fußgänger weiterhin nutzbar.

Die Baumaßnahme, für die der Landesbetrieb Straßen NRW verantwortlich ist, wird voraussichtlich bis Ende Januar 2022 andauern. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, nach Möglichkeit diesen Straßenbereich zu meiden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ennepetal / Gevelsberg / Schwelm

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben