Gewalt gegen Polizei

Ennepetaler (27) schlägt Polizisten mit Faust ins Gesicht

Der 27-jährige Ennepetaler verletzte den Polizeibeamten mit dem Faustschlag leicht.

Der 27-jährige Ennepetaler verletzte den Polizeibeamten mit dem Faustschlag leicht.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Ennepetal.  Die Polizei musste in der Nacht zu Freitag in Voerde einstecken: Ein Ennepetaler schlug erst am Einsatzort und anschließend auf der Wache zu.

In der Nacht zu Freitag ist eine Polizeistreife in Voerde zu einer körperlichen Auseinandersetzung im häuslichen Umfeld gerufen worden. An der Wohnanschrift trafen die Beamten einen stark alkoholisierten und aggressiven 27-jährigen Ennepetaler an. „Offensichtlich hatte dieser ohne besonderen Anlass einen Wutanfall und beschädigte währenddessen das Mobiliar in der Wohnung“, heißt es im Polizeibericht. Die ebenfalls in der Wohnung lebende Mutter schloss sich in einem Zimmer ein und verständigte die Polizei.

+++Hundebesitzer in Angst: Giftköder in Gevelsberg+++

Die Beamten verwiesen den Mann der Wohnung und begleiteten ihn auf die Straße. Als er hier unbeteiligte Passanten anpöbelte, gingen die Polizeibeamten dazwischen. Der 27-Jährige schlug einem Polizeibeamten mit der Faust ins Gesicht, wodurch dieser leicht verletzt wurde. Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Ennepetaler und den eingesetzten Kräften. Es gelang den Beamten schließlich, den Aggressor zu fixieren und zum Streifenwagen zu bringen. Auf der Polizeiwache griff der Ennepetaler erneut einen Polizeibeamten an und verletzte ihn dabei leicht.

Dem 27-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, er verblieb zunächst im Polizeigewahrsam, eine weitere ärztliche Unterbringung wird abgeklärt.

+++ Schwelm, Gevelsberg, Ennepetal: Nichts mehr verpassen mit unserem kostenfreien Newsletter +++

Gegen den Mann wird nun neben der häuslichen Gewalt auch wegen Widerstandes ermittelt, teilt die Polizei in ihrem Bericht mit.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ennepetal / Gevelsberg / Schwelm

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben