In der „Rosine“ in Voerde

Ennepetaler Kneipen Kwiz geht in die nächste Runde

Jan Schulte (links) und sein Mitmoderator Markus Erdhütter freuen sich wieder auf viele Mitkwizzer in der „Rosine“

Jan Schulte (links) und sein Mitmoderator Markus Erdhütter freuen sich wieder auf viele Mitkwizzer in der „Rosine“

Foto: Marinko Prša / WP

Ennepetal.  Die nächste Runde beim Ennepetaler Kneipen Kwiz steht an. Allerdings gibt es eine Terminänderung.

Aus organisatorischen Gründen laden die Moderatoren Jan Schulte und Markus Erdhütter schon für Freitag, 20. Mai, ein. Ursprünglich war der Kwiz-Abend für Samstag, 21. Mai, geplant.

+++Lesen Sie auch:+++

Ennepetal: Neuer Chef der Klutertwelt steht so gut wie fest

Gevelsberger nach schwerem Unfall noch von Anwalt geprellt?

Beginn im Hotel-Restaurant „Rosine“, Bergstraße 4-6, ist wie immer um 19.30 Uhr. Wer vorher vielleicht noch etwas essen möchte, ist ab etwa 18.30 Uhr willkommen. Es gelten die bekannten Regeln: In einem Team können bis zu sechs Mitspieler teilnehmen. Hilfsmittel wie Handys, Tablets oder Lexika sind verboten. Jeder Teilnehmer gibt als Startgeld einen Euro in den Hut, das Geld wird an das Siegerteam ausgeschüttet. Für die drei erstplatzierten Teams gibt es zudem Pokale, die von der WP/WR gestiftet werden. Gespielt werden drei Runden à 18 Fragen, die verschiedene Themenbereiche umfassen. Neben der Tageswertung wird eine Jahreswertung geführt, auf die besten Teams warten auch da wieder attraktive Preise.

Sieg für „Die Staras“

Beim ersten Ennepetaler Kneipen Kwiz in Präsenz, das Ende März nach langer Corona-Pause stattfand, siegten „Die Staras“ mit herausragenden 41 Punkten vor dem Team „Drei-Punkt-Kwizzer“ mit 39 und „No Brain No Pain“ mit 35 Punkten. 15 Teams machten mit. „Das war zwar weit von unserem Teilnehmerrekord entfernt“, meint Jan Schulte. „Wir haben es aber als sehr soliden Start nach der langen Pause empfunden.“

Wer beim „Kneipen-Kwiz“ teilnehmen möchte, wird gebeten, sich vorab bei Jan Schulte zu melden: per E-Mail an info@jan-schulte.com oder telefonisch unter 0177/3787726.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ennepetal / Gevelsberg / Schwelm

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben