Lesen

Ferien: Stadtbüchereien laden zum Sommerleseclub ein

Freut sich auf den Sommerleseclub: Stephanie Kron von der Stadtbücherei Gevelsberg.        

Freut sich auf den Sommerleseclub: Stephanie Kron von der Stadtbücherei Gevelsberg.        

Foto: Privat

Schwelm/Gevelsberg/Ennepetal.  In den Ferien können Kinder und Jugendliche wieder beim Sommerleseclub der Stadtbüchereien im EN-Kreis mitmachen.

Die Stadtbüchereien im EN-Kreis bieten auch in diesem Jahr wieder den beliebten Sommerleseclub an. Alle Kinder und Jugendlichen, aber auch deren Eltern und Großeltern, sind eingeladen, mitzumachen.

Der Sommerleseclub öffnet sich für die ganze Familie und verbindet die Generationen. Ein riesiges Angebot an Neuerscheinungen wartet auf große und kleine Lese-Fans und die Bücher freuen sich, auf die Reise zu gehen.

Sommerleseclub: So kann man ganz einfach mitmachen

Beim Sommerleseclub dürfen sich die Teilnehmer auf die neusten Bücher und Hörbücher in der jeweiligen Stadtbücherei freuen. Die Teilnahme ist allein als Lese-Held möglich oder als Team mit Freunden und Verwandten. Nach der Anmeldung erhält jeder Teilnehmer ein Lese-Logbuch, in das er alle Geschichten, die er gelesen oder gehört hat, einträgt.

Am Ende der Sommerferien wird das Lese-Logbuch in der jeweiligen Bücherei abgegeben und der Teilnehmer erhält eine Urkunde für die tolle Leseleistung während der Ferien. Weitere Details bitte in der jeweiligen Bücherei vor Ort erfragen.

Die Teilnahme am Sommerleseclub ist kostenlos und während der gesamten Ferien möglich. Mit dem Projekt möchten die Stadtbüchereien die außerschulische Leseleistung von Kindern und Jugendlichen fördern. Es wird finanziert und unterstützt vom Kultursekretariat NRW.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben