Feuerwehr

Feuerwehreinsatz in Ennepetal: Öldämpfe lösen Alarm aus

Die ausgerückten Einsatzkräften konnten den Ursache der Feuermeldung zügig feststellen. (Symbolbild)

Die ausgerückten Einsatzkräften konnten den Ursache der Feuermeldung zügig feststellen. (Symbolbild)

Foto: Hendrik Steimann / WAZ

Ennepetal.  Die Feuerwehr Ennepetal rückte am Mittwoch in das Industriegebiet in Altenvoerde aus. Grund waren Öldämpfe, die den Feueralarm auslösten.

Die Feuerwehr Ennepetal wurde am Mittwoch um 10.06 Uhr zu einer automatischen Feuermeldung in einen Industriebetrieb in Altenvoerde alarmiert.

Kein Brandrauch

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte jedoch fest, dass die Anlage bestimmungsgemäß ausgelöst hatte. Die Ursache war jedoch kein Brandrauch, sondern Öldämpfe. Die Maßnahmen beschränkten sich auf das Zurücksetzen der Brandmeldeanlage.

+++ Schwelm, Gevelsberg, Ennepetal: Nichts mehr verpassen mit unserem kostenfreien Newsletter +++

Um 12.02 Uhr wurde die Drehleiter zu einem Industriebrand nach Breckerfeld alarmiert, die Drehleiter wurde vor Ort nicht benötigt und beendete den Einsatz um 13 Uhr.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ennepetal / Gevelsberg / Schwelm

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben