Unternehmen in Schwelm

Firma verspricht schnelles Internet ohne große Baustellen

| Lesedauer: 2 Minuten
Das Ende eines Bündels Glasfaserkabel. Eine Firma mit Niederlassung in Schwelm verspricht EN-Unternehmen eine unkomplizierte Anbindung ans schnelle Internet.

Das Ende eines Bündels Glasfaserkabel. Eine Firma mit Niederlassung in Schwelm verspricht EN-Unternehmen eine unkomplizierte Anbindung ans schnelle Internet.

Foto: MATTHIAS RIETSCHEL / dpa

Schwelm.  Ein Unternehmen mit Niederlassung in Schwelm bietet Firmen in EN Glasfaseranschluss ohne große Baustellen an. Wie das technisch funktioniert.

Die net-and-phone GmbH, ein mittelständisches Unternehmen mit Wurzeln in Schwelm, bringt mit der Marke antilo Glasfaser zu den Firmen im EN-Kreis. Vorteil: das Telefon-Netz von Antilo ist seit 20 Jahren im Boden vorhanden und die Verfügbarkeit in den Städten daher sehr hoch.

Lesen Sie auch:

In vielen Fällen könne Glasfaser ohne große Baustellen angeschlossen werden und auch die sonst problematische Entfernung zwischen Anbieter und Kunden sei gelöst, denn in Schwelm können Kunden bald sehr schnelles Netz über einen sogenannten LWL-Hub beziehen.

Ein ganz eigener, neuer Weg

„Wir sind nicht der erste Anbieter, der im EN-Kreis Netzanschluss auf Glasfaserbasis anbietet. Wir gehen allerdings einen ganz eigenen, neuen Weg“, erklärt antilo-Prokurist Andreas Bartel.“ Die größte Herausforderung außerhalb der Städte ist die Entfernung zwischen Kunden und Verteilerknotenpunkt. Je weiter der Weg, desto teurer das Produkt. Wir haben deshalb einen LWL-Hub (Lichtwellenleiter) entwickelt, der Internet, Daten und Telefonie ortsnah bereitstellt. Durch die sehr geringen Entfernungen können überall im Kreis sehr leistungsfähige Produkte zu bezahlbaren Konditionen angeboten werden“.

+++ Nichts mehr verpassen: Bestellen Sie hier unseren Newsletter aus Ennepetal, Gevelsberg und Schwelm+++

Ein weiterer Vorteil: durch den direkten Zugriff auf die Glasfaserleitungen kann antilo die Geschwindigkeit variieren. Gibt es bei den Kunden einen anderen Bedarf, wie beispielsweise mehr Bandbreite oder weitere Dienste müssen nicht die Leitungen neu gebaut werden, sondern der Vertrag wird einfach angepasst.

Netzwerk-Management-Center in Schwelm

Das Unternehmen betreibt seit einigen Jahren ein Netzwerk-Management-Center in Schwelm, von dem aus Projekte in ganz Europa gesteuert werden. In den Räumen gibt es ausreichend Platz und Personal für den technisch umfangreichen LWL-Hub. Der Standort ist zudem ein Kreuzungspunkt zwischen zwei Mediensträngen.

Die net-and-phone GmbH wurde 1998 von Bernd Ochsenforth, Andreas Bartel und Günter Bartel in Schwelm gegründet. Seit 2006 werden mandantenfähige Telefonanlagen aus eigener Entwicklung betrieben und Leitungen mit höchster Bandbreite bereitgestellt. Es arbeiten rund 40 Menschen an Standorten in Schwelm, Dortmund, Frankfurt und Hamburg.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ennepetal / Gevelsberg / Schwelm

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER