Unfall

Gevelsberg: Erneuter Motorradunfall – Fahrer verbremst sich

Der Gevelsberger musste leicht verletzt in ein Krankenhaus gefahren werden. (Symbolbild)

Der Gevelsberger musste leicht verletzt in ein Krankenhaus gefahren werden. (Symbolbild)

Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

Gevelsberg.  Ein 57-jähriger Gevelsberger verbremste sich so stark, dass das Vorderrad wegrutschte. Es kam zum Sturz. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Ein 57-jähriger Gevelsberger war am Mittwochmorgen mit seinem Motorrad auf der Haßlinghauser Straße in Richtung Gevelsberger Straße unterwegs. Auf Höhe der Frielinghauser Straße musste er verkehrsbedingt bremsen.

+++Unfall auf A1 bei Gevelsberg: Autobahn gesperrt+++

Vorderrad rutscht weg

Hierbei verbremste sich der Bochumer so, dass das Vorderrad wegrutschte und er stürzte. Bei dem Sturz verletzte er sich leicht, er wurde zur Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

+++ Schwelm, Gevelsberg, Ennepetal: Nichts mehr verpassen mit unserem kostenfreien Newsletter +++

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ennepetal / Gevelsberg / Schwelm

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben