Polizei

Gevelsberg: Fahrer fällt in Sekundenschlaf und baut Unfall

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei schlief der Fahrer für ein paar Sekunden ein.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei schlief der Fahrer für ein paar Sekunden ein.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Gevelsberg.  Am Steuer kurz eingenickt: Ein Gevelsberger hat aufgrund eines Sekundenschlafes einen Unfall verursacht.

Aufgrund eines Sekundenschlafs kollidierte ein 30-jähriger Daimlerfahrer mit zwei geparkten Pkw.

Der Gevelsberger fuhr am Dienstagmorgen, gegen 5.30 Uhr, auf der Hagener Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen schlief der Fahrer für ein paar Sekunden ein. Das Fahrzeug lenkte nach rechts und stieß hier gegen zwei am Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge. Es entstand nur Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Nach ersten Aussagen soll der Fahrer übermüdet gewesen sein.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben