Adventskalender

Gutes tun und dabei gewinnen

Der Herren und der Damen Club der Lions stellen ihre neuen Adventskalender 2019 vor. Sie werden ab November in den Verkauf gehen. Bild von links: Maike Schulte-Hermes, Dr. Andreas Leven und Anne Höfinghoff.

Der Herren und der Damen Club der Lions stellen ihre neuen Adventskalender 2019 vor. Sie werden ab November in den Verkauf gehen. Bild von links: Maike Schulte-Hermes, Dr. Andreas Leven und Anne Höfinghoff.

Foto: Bernd Richter / WP

Schwelm/Ennepe-Ruhr.  Der Lions Club Audacia und der Lions Club Ennepe-Ruhr bieten wieder ihre Adventskalender an. Auf die Gewinner warten Preise im Wert von 23.000 €.

Viele werden bereits darauf ungeduldig warten. Ab 1. November ist es endlich soweit. Die adventskalenderlose Zeit ist auch Dank der beiden heimischen Lions Clubs dann vorbei. Pünktlich zum Monatswechsel sind der Kinderadventskalender des Damen Lions Club Ennepe-Ruhr Audacia und der Adventskalender des Herren Lions Club Ennepe-Ruhr wieder zum Preis von fünf Euro pro Exemplar zu erwerben. Auf die Käufer warten viele wertvolle Preise im Gesamtwert von rund 23.000 Euro. Die beiden Service-Clubs wollen von den Verkaufserlösen erneut viele gemeinnützige Projekte in den Städten Gevelsberg, Ennepetal, Schwelm und Breckerfeld unterstützen.

Hinter 24 Türchen Überraschung

Es dauert nicht mehr lange und der aufregende Weihnachtscountdown für Groß und Klein beginnt. 24 Türchen gilt es zu öffnen. Das bedeutet 24 Mal Vorfreude und Spannung auf die Überraschungen, die sich hinter den Feldern verbergen. Traditionell gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Kinderadventskalender des Damen Lions Clubs Ennepe-Ruhr Audacia und einen Adventskalender für die „Großen Weihnachtsfreunde“ des Herren Lions Club Ennepe-Ruhr. In der Tradition der letzten Jahre stellen beide Lions Clubs im südlichen Ennepe-Ruhr Kreis am haus Martfeld in Schwelm gemeinsam ihre Adventskalender vor.

Der Dank der Lions geht auch an die vielen Sponsoren, ohne die die Adventskalenderaktion gar nicht möglich wäre. Geschäfte, Firmen und Einrichtungen aus Schwelm, Ennepetal, Gevelsberg und Umgebung unterstützen mit ihren Spenden das gute Vorhaben. Insgesamt werden 1.500 Kalender des Kinderkalenders und 4.500 Kalender (die Auflage wurde um 200 Exemplare gesteigert) des Erwachsenen-Kalenders für je 5 Euro zum Verkauf angeboten. Hinter den Türchen des Kinderkalenders verbergen sich mehr als 300 attraktive Gewinne im Wert von über 12.000 Euro. Der Hauptgewinn ist in diesem Jahr ein Apple MacBook. Beim Erwachsenenkalender gibt es 280 schöne Preise im Gesamtwert von knapp 11.000 Euro zu gewinnen. Der Hauptgewinn dort ist erneut ein Sparkassen-Zuwachssparen im Wert von 500 Euro der Sparkasse Gevelsberg-Wetter.

Jeder Kalender ist mit einer Losnummer versehen. Die Gewinnnummern werden werden täglich in unserer Zeitung veröffentlicht. Darüber hinaus sind sie auf den Homepages der beiden Lions Clubs, www.lions-audacia.de/kalender bzw www.lions-en.de, einsehbar.

Neben der Freude der Beschenkten, stehen vor allem auch die Verkaufseinnahmen im Vordergrund. Der Reinerlös ist für die Unterstützung verschiedener regionaler, mildtätiger oder gemeinnütziger Projekte bestimmt. Auch im vergangenem Jahr konnten durch den Verkauf des Adventskalenders wieder viele Projekte durch die beiden Lions Clubs gefördert werden.

Der Lions Club der Damen hat dabei folgende Projekte gefördert: „Mut tut gut“ (Konflikt- und Selbstsicherheitstraining) im AWo-Familienzentrum Zamenhof in Schwelm (800 € für ein Kindergartenjahr); Errichtung einer Kinderbücherei in der Städt. Kindertagesstätte Schwelm-Stadtmitte (1000 €); Gesundheitsförderungsprojekt Klasse 2000 an der Grundschule Ländchenweg in Schwelm (1760 € für 4 Grundschuljahre); Ev. Kinder- und Jugendtheater Flick Flack in Gevelsberg/Schwelm für Kopfbügelmikrofone (1250 €); Materialkiste für eine bewegte konfliktfreie Pause für die Grundschule Schnellmark in Gevelsberg (865 €); Rucksackprojekt in der Kita Körnerstraße in Gevelsberg (355 € für ein Kindergartenjahr); Mitentwicklung der App „Krisen-Kompass“ der Telefonseelsorge (1000 €) in Hagen; Heilpädagogische Reiten (2400 € für ein Schuljahr) in Witten.

Durch den Lions Club der Herren werden seit vielen Jahren die Schul- und Lernhilfen der Kinderschutzbunde in Schwelm (11.000 Euro) und Gevelsberg (1500 Euro) unterstützt, verschiedene Mittagstische (3000 Euro), der Tafelladen Ennepetal (1500 Euro), die Kindertafel in Breckerfeld (3000 Euro), die Bethel-Einrichtung „Vor Ort“ in Breckerfeld und viele andere Einzelmaßnahmen gefördert. Jährliche werden dadurch Projekte in einem Gesamtvolumen von rund 40.000 Euro unterstützt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben