Renovierung

Jugendliche renovieren Café in Gevelsberger Jugendzentrum

Die Kinder und Jugendlichen des Städtischen Jugendzentrums Gevelsberg

Die Kinder und Jugendlichen des Städtischen Jugendzentrums Gevelsberg

Foto: Max Kölsch

Gevelsberg.   Das Café „Libber“ im Städtischen Jugendzentrum Gevelsberg wird mit Erlösen aus der ersten Spaßrallye renoviert. Die Jugendlichen packen mit an.

Das Jugendcafé „Libber“ im Städtischen Jugendzentrum Gevelsberg an der Schulstraße wird neu gestaltet. Möglich wird das durch die Erlöse der ersten Gevelsberger Spaßrallye, die Rotary, Rotaract und Fit mit Thorge Mitte vergangenen Jahres in der Fußgängerzone veranstaltet haben. Das Besondere bei der Neugestaltung: Die Jugendlichen sollen als Besucher des Cafés mit eingebunden werden.

„Hier tut man etwas für Menschen, die hin und wieder Unterstützung brauchen, um ihre Potenziale zu nutzen“, ist sich Gevelsbergs Bürgermeister Claus Jacobi sicher.

Drei Bereiche

„Circa 5000 Euro sind bei der ersten Spaßrallye zusammengekommen“, sagt Christian Haas von Rotaract. „Die stellen wir auf jeden Fall für die Renovierung zur Verfügung.“

Drei Bereiche hat das Team des Jugendzentrums für die Umgestaltung vorab festgelegt: die Spielgeräte, die Wände und die Couchgarnitur. Die Jugendlichen können hierzu im Vorfeld ihre Wünsche äußern. Geht es hinterher ums Anpacken, sind sie auch mit dabei.

„Durch das Einbinden der Jugendlichen erhoffen wir uns eine stärkere Identifikation mit dem Café und seinen Räumen“, sagt Adriana Ruiu, Leiterin des Jugendzentrums. „Auf die Nachricht, dass wir renovieren wollen, haben die Jugendlichen positiv reagiert.“ Der Wunsch nach einer Auffrischung habe ohnehin schon länger bestanden.

Zweite Spaßrallye verschoben

Die zweite Auflage der Gevelsberger Spaßrallye sollte in diesem Jahr eigentlich zum Boulevard stattfinden. Wegen des Wetters wurde der Termin auf den 28. September verschoben. Dann findet die Spaßrallye wieder in der Fußgängerzone statt.

Weitere Nachrichten aus Ihrer Stadt finden Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben