Schüsse

Jugendliche schießen mit Pistole in Gevelsberg

Die Polizei schnappte die mutmaßlichen Schützen nach kurzer Flucht.

Die Polizei schnappte die mutmaßlichen Schützen nach kurzer Flucht.

Foto: Fotograf: Jochen Tack / Polizei ME

Gevelsberg  Drei Jugendliche schießen in Gevelsberg mit einer Pistole und flüchten anschließend vor der Polizei. Die erwischt das Trio aber.

Der Passant traute zunächst weder seinen Augen noch seinen Ohren, als er am Dienstag gegen 19 Uhr den ohrenbetäubenden Knall hörte und sah, woher dieser kam. Drei Jugendliche schossen auf der Dammstraße in Gevelsberg mit einer Pistole in die Luft.

+++ Verpassen Sie nichts aus Gevelsberg, Ennepetal und Schwelm. Abonnieren Sie hier unseren Newsletter +++

Umgehend informierte der Mann die Polizei. Zunächst schossen die beiden Jungen (16 und 18) sowie das 18-jährige Mädchen weiter. Als sie jedoch merkten, dass die Polizei anrückte, ergriffen sie die Flucht vor den Beamten. "Wir haben wegen der Meldung mit der Schusswaffe natürlich alle verfügbaren Wagen zum Einsatzort geschickt", sagt Polizeisprecherin Sonja Wever auf Nachfrage dieser Zeitung.

Die drei deutschen Jugendlichen, die im Gevelsberger Stadtgebiet verstreut wohnen, rannten über die dortigen Gleise, kamen aber nicht sehr weit. Auf der Hagener Straße schnappten die Beamte das Trio und durchsuchten die es. Eine Waffe fanden sie nicht, jedoch bei der 18-Jährigen einen Kaufbeleg über Gas- und Signal-Pistole Walther P22, der zuvor am diesem Dienstag in Dortmund ausgestellt wurde. Die Waffe hingegen fanden die Beamten bei den jungen Leuten nicht. Diese gaben zwar zu, geschossen zu haben, äußerten sich aber nicht weiter zu den Tatumständen.

Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz

Auch eine Nachschau der Beamten im nahen Umfeld des Tatorts nach der Waffe verlief ergebnislos. Mutmaßlich haben die Jugendlichen die Waffe versteckt oder weggeworfen. Gegen die drei Beteiligten wird nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetzt ermittelt. Denn: Zwar darf jeder 18-Jährige eine solche Waffe kaufen und besitzen, nicht aber führen. Heißt: Sie hätte wohl ausschließlich noch in ihrem Karton transportiert werden dürfen. Für alles Weitere benötigt man einen kleinen Waffenschein. Und selbst mit dem ist es noch nicht erlaubt, mit der Waffe zu schießen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben