Kulturgemeinde feiert Geburtstag

Die Kulturgemeinde Ennepetal mit Beatrix Adam  begrüßt die Gruppe „Comedian Harmonists Today“ auf der Bühne.

Die Kulturgemeinde Ennepetal mit Beatrix Adam begrüßt die Gruppe „Comedian Harmonists Today“ auf der Bühne.

Foto: Hans Jochem Schulte / WP

Am Tag vor dem Jubiläumskonzert mit den „Comedian Harmonists Today“ wurde die Kulturgemeinde Ennepetal 70 Jahre alt. Vor dem Konzert ging die 1. Vorsitzende Beatrix Adam auf die Gründungsversammlung in der Schule Friedenstal ein.

Von der VHS getrennt

Sie erinnerte an den 1. Vorsitzenden Otto Kumm. 50 Mitglieder habe die junge Kulturgemeinde damals gehabt. 22 Jahre führte Kumm erfolgreich die Kulturgemeinde, die bis in die 70er Jahre noch eine Art Unterabteilung der Volkshochschule (VHS) gewesen sei. Von 1971 bis 1979 leitete Hermann Hirschberg den Verein. In dieser Zeit kam es auch zur Trennung von der VHS. Hartmut Köhler, Schwiegersohn von Otto Kumm, übernahm dann die Leitung. 33 Jahre führte er die Kulturgemeinde, zu diesem Zeitpunkt mehr als 1800 Mitglieder gehabt habe. Beatrix Adam erinnerte an die vielen großen Veranstaltungen in Köhlers Amtszeit. Seit 2011 werde die Kulturgemeinde von einem Vorstandsteam geleitet, sagte die Vorsitzende. „Anfangs hat man uns das nicht zugetraut“, ließ sie wissen und wies auf die vielen Veranstaltungen mit Persönlichkeiten hin, „die man sonst nur im Fernsehen sieht“.

Bei der Gründung vor 70 Jahren sei der Monatsbeitrag 1 DM gewesen, heute seien es 12 Euro im Jahr. Beatrix Adam dankte der Stadt Ennepetal und der Sparkasse für gute Unterstützung. Im Namen der Stadt Ennepetal gratulierte die Erste Bürgermeisterstellvertreterin Anita Schöneberg der Kulturgemeinde. Sie habe ein breitgefächertes attraktives Angebot und jeden Zeitgeist bedient. In diesem Zusammenhang würdigte Anita Schöneberg auch die ehrenamtliche Arbeit in der Kulturgemeinde.