Unfall

Notfall am Steuer: 71-jähriger Schwelmer fährt gegen Zaun

Der Fahrer und seine Ehefrau wurden beide leicht verletzt in ein Krankenhaus gefahren. (Symbolbild)

Der Fahrer und seine Ehefrau wurden beide leicht verletzt in ein Krankenhaus gefahren. (Symbolbild)

Foto: Kai Kitschenberg / FFS

Schwelm.  Ein 71-jähriger Schwelmer ist aufgrund eines medizinischen Notfalls in einen Zaun gefahren. Die beiden Insassen wurden dabei leicht verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall in Schwelm sind am vergangenen Mittwoch zwei Personen verletzt worden. Gegen 13.05 Uhr fuhr ein 71-jähriger Schwelmer mit seinem Toyota den Bandwirkerweg in Fahrtrichtung Beyenburger Straße.

+++Hundebesitzer in Angst: Giftköder in Gevelsberg+++

Medizinischer Notfall führt zu Unfall

Auf dem Beifahrersitz befand sich seine Ehefrau. Aufgrund eines medizinischen Notfalls kam der 71-Jährige mit dem Pkw nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem anliegenden Zaun. Dabei kippte der Pkw auf die Beifahrerseite. Beide Fahrzeuginsassen wurden durch das Unfallgeschehen leicht verletzt und mittels Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

+++ Schwelm, Gevelsberg, Ennepetal: Nichts mehr verpassen mit unserem kostenfreien Newsletter +++

Die Polizei forderte einen Abschlepper an, der das beschädigte Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn zog und anschließend abschleppte.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ennepetal / Gevelsberg / Schwelm

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben