Kriminalität

Randalierer in Schwelm verletzt Polizeibeamte

Die Polizei rückt zum Einsatz zu einem Supermarkt an der Kaiserstraße aus.

Die Polizei rückt zum Einsatz zu einem Supermarkt an der Kaiserstraße aus.

Foto: Michael Kleinrensing / WP Michael Kleinrensing

Schwelm.  Ein Randalierer in Schwelm hat sich seiner Festnahme mit körperlicher Gewalt widersetzt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den 42-Jährigen.

In einen Supermarkt an der Kaiserstraße wurde am Samstag eine Polizeistreife gerufen. Auslöser des Einsatzes war ein 42-Jähriger, der stark alkoholisiert mit einem kleinen Taschenmesser für Unsicherheit sorgte. Auf Aufforderung eines Kassierers, das Geschäft zu verlassen, reagierte der Mann nicht.

Auch auf die Aufforderung der eingesetzten Polizeistreife wollte der polizeibekannte Mann nicht reagieren. Der 42-Jährige wurde gefesselt und zur Polizeiwache ins Gewahrsam gebracht. Als ihm die Handfesseln gelöst wurden, randalierte der Mann und schlug und trat in Richtung der Beamten. Hierbei traf er eine Polizeibeamtin und einen Polizeibeamten, wodurch sich diese leicht verletzten. Sie blieben dienstfähig. Gegen ihn wird nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben