Ferienprogramm

Schwelm: Freie Plätze für Workshops in den Sommerferien

| Lesedauer: 2 Minuten
Diese tollen Bilder wurden in einem der Malworkshops im vergangenen Jahr gemalt. 

Diese tollen Bilder wurden in einem der Malworkshops im vergangenen Jahr gemalt. 

Foto: Privat

Schwelm.  Kinder und Jugendliche können sich freuen: Für verschiedene Workshops in Schwelm gibt es noch freie Plätze.

Es gibt noch freie Plätze für drei Workshops im Rahmen des Programms „Kulturrucksack NRW“, die in den Sommerferien stattfinden. Die kostenlosen Angeboten richten sich an 10- bis 14-jährigen Kinder und Jugendliche.

Der erste Workshop startet am Montag, dem 4. Juli, und findet täglich bis Freitag, den 8. Juli, jeweils von 11 bis 14.30 Uhr statt. Thema ist die Gestaltung eines Popup-Büchleins mit einer Mini-Geschichte. Es wird gebunden, gefaltet und gezeichnet. Zu jeder Seite denken sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Element aus, das ihnen beim Aufschlagen der Seite entgegen klappt. Der Workshop wird geleitet von Kirsten Rönfeldt und findet in der Designhandlung, Hauptstraße 39 statt. Alle Materialien werden gestellt. Getränke und Snacks dürfen mitgebracht werden. Mineralwasser ist vorhanden.

+++ Lesen Sie auch: Chaos um das Poolmodell – Was passiert mit den Schulbegleitern? +++

Zwei Malkurse im Angebot

Wieder dabei sind die beiden Malkurse mit der Schwelmer Künstlerin Silvia Straube Holbach. Zum Thema „Form und Farbe – Plastisches Gestalten, Malen, Zeichnen“ sollen in den beiden Kreativkursen Figuren, Tiere, Geschenkanhänger mit tonähnlichem Material geformt und bemalt werden. Alle können zusätzlich ein Motiv mit Acrylfarbe auf eine Leinwand malen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

+++ Schwelm, Gevelsberg, Ennepetal: Nichts mehr verpassen mit unserem kostenfreien Newsletter +++

Die Termine: Workshop 1: Dienstag, 19. Juli, bis Freitag, 22. Juli, jeweils 10 bis 12.30 Uhr. Workshop 2: Dienstag, 26. Juli, bis Freitag, 29. Juli, jeweils 10 bis 12.30 Uhr.

Beide Workshops finden im Seminarraum des Hauses Martfeld statt. Sollte die Möglichkeit bestehen, werden die fertigen Arbeiten am Sonntag, dem 31. Juli, von 15 bis 17 Uhr im Seminarraum des Hauses Martfeld präsentiert. Für beide Malworkshops sollten mitgebracht werden: Malkittel oder Kleidung, die verschmutzen darf, Wasserfarben, Pinsel, Bleistifte und Motive im DIN-A4-Format. für die Pause etwas zu essen und zu trinken, Weitere Materialien werden kostenlos gestellt. Alle Workshops und auf jeweils maximal acht Teilnehmer begrenzt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ennepetal / Gevelsberg / Schwelm

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben