Eltern

Schwelm: Stadt weitet Verzicht auf Kita-Beiträge aus

Betreuung im Kindergarten: Die Regelung soll auch für Eltern gelten, für die oder für deren Kinder eine Ausnahmeregelung nach der Corona-Betreuungsverordnung gilt.

Betreuung im Kindergarten: Die Regelung soll auch für Eltern gelten, für die oder für deren Kinder eine Ausnahmeregelung nach der Corona-Betreuungsverordnung gilt.

Foto: Jens Büttner / dpa

Schwelm.  Beschlossen: Auch für die Zeit vom 16. bis zum 31. März 2020 verzichtet die Stadt Schwelm auf die Erhebung von Elternbeiträgen.

Gute Nachricht für Mütter und Väter: Auch für die Zeit vom 16. bis zum 31. März 2020 wird auf die Erhebung von Elternbeiträgen und des Entgeltes für das Mittagessen von allen Beitragspflichtigen verzichtet.

Bereits im Juni 2020 wurden den betroffenen Eltern aktualisierte Bescheide über die Nichterhebung von Elternbeiträgen übersandt, und sie wurden in einer Elterninformation darüber in Kenntnis gesetzt, dass wegen der Corona-Pandemie für die Monate April bis einschließlich Juli 2020 keine Elternbeiträge für die Kinderbetreuung und auch kein Entgelt für das Mittagessen in Schwelmer Einrichtungen zu entrichten ist. Darüber hinaus hat der Rat der Stadt Schwelm in seiner Sitzung am 25. Juni beschlossen, dass auch für die Zeit vom 16. März bis 31. März auf die Erhebung der entsprechenden Elternbeiträge und des Entgeltes für das Mittagessen von allen Beitragspflichtigen verzichtet wird.

Erstattung überwiesener Beiträge

Das soll auch für Eltern gelten, für die oder für deren Kinder eine Ausnahmeregelung nach der Corona-Betreuungsverordnung gilt und deren Kinder einen entsprechenden Betreuungsanspruch wahrgenommen haben.

Über den aktuellen Ratsbeschluss setzt das Jugendamt der Stadt Schwelm die Eltern soeben auf dem Wege der „Elterninformation“ in Kenntnis. Bereits überwiesene Beiträge werden auch für diesen Zeitraum so bald wie möglich zurückerstattet, so dass dazu keine Rückfragen beim Jugendamt erfolgen müssen. Die in der dortigen Elternbeitragsabteilung tätigen Mitarbeiter sind vollauf mit der Thematik beschäftigt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben