Gesundheit

Schwelm: Werdende Eltern können Kreißsaal besichtigen

Das Klinikum in Schwelm von oben.

Das Klinikum in Schwelm von oben.

Foto: Hans Blossey

Schwelm.  Das Klinikum Schwelm bietet werdenden Eltern an, den Kreißsaalbereich und die Station zu besichtigen.

Das Klinikum Schwelm bietet am kommenden Mittwoch, 6. Juli, wieder eine Informationsveranstaltung für werdende Eltern im Helios Klinikum Schwelm an. Der Abend startet um 18 Uhr im Forum im Erdgeschoss des Krankenhauses. Der Kreißsaalbereich und die Station können, sofern es die Situation zulässt, in kleinen Gruppen vor Ort besichtigt werden. Das Team der Geburtshilfe steht für Informationen und Fragen zur Verfügung.

Wichtig: Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich, aufgrund der eingeschränkten Personenzahl.

+++ Lesen Sie auch: Ist bald Schluss mit dem Schwelmer Freibad? +++

Die Besucher müssen in der Nachricht beziehungsweise Anmeldung ihren Namen angeben, ihre Telefonnummer und ob sie alleine oder in Begleitung kommen. Deren Name muss dann auch angegeben werden. Sie erhalten dann eine Bestätigung beziehungsweise Rückmeldung. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen einen Testnachweis in Verbindung mit einem Lichtbildausweis vorlegen. Der Antigen-Schnelltest darf nicht älter als 24 Stunden sein – Ein PCR-Nachweis darf nicht älter als 48 Stunden sein. Weitere Voraussetzungen für die Teilnahme sind zudem die Einhaltung der Hygieneregeln: Händewaschen und Händedesinfektion, die Wahrung der Abstandsregel, mindestens 1,5 Meter sowie das ständige Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während der Veranstaltung.

+++ Schwelm, Gevelsberg, Ennepetal: Nichts mehr verpassen mit unserem kostenfreien Newsletter +++

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Ennepetal / Gevelsberg / Schwelm

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben