Schwelm: Zwei Unfälle und ein Verletzter auf der A 1

Zwischen Anschlussstelle Langerfeld und Kreuz Wuppertal Nord ist es zu zwei voneinander unabhängigen Alleinunfällen zweier PKW gekommen.     

Zwischen Anschlussstelle Langerfeld und Kreuz Wuppertal Nord ist es zu zwei voneinander unabhängigen Alleinunfällen zweier PKW gekommen.    

Foto: Feuerwehr Schwelm

Schwelm.  Unfall auf der A 1. Die Feuerwehr Schwelm war 14 Kräften vor Ort. Eine Person musste ins Krankenhaus transportiert werden.

Die Feuerwehr Schwelm wurde am Freitag um 7.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit verletzten Personen auf die BAB 1 in Fahrtrichtung Bremen gerufen.

Zwischen der Anschlussstelle Langerfeld und dem Kreuz Wuppertal Nord war es zu zwei voneinander unabhängigen Alleinunfällen zweier PKW gekommen. Beim Eintreffen stand einer der PKW auf der Mittelspur, der zweite auf dem Standstreifen.

Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert. Beide Fahrer wurden durch den Rettungsdienst in Augenschein genommen, eine Person wurde zur weiteren Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr Schwelm und der Rettungsdienst waren mit 14 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen vor Ort. Eingesetzt waren Kräfte des Löschzuges Stadt sowie der Einsatzführungsdienst. Der Einsatz konnte gegen 9:20 Uhr beendet werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben