Stadtmarketing

Schwelmer strampeln wieder für Weihnachtsbeleuchtung

Auftakt für die Aktion der GSWS „Strampeln für die Weihnachtsbeleuchtung“ im Fitnessstudio Ingo Hahn an der Berliner Straße.

Foto: Bernd Richter

Auftakt für die Aktion der GSWS „Strampeln für die Weihnachtsbeleuchtung“ im Fitnessstudio Ingo Hahn an der Berliner Straße. Foto: Bernd Richter

Schwelm.   Die GSWS lädt in diesem Jahr zum siebten Mal zu der Aktion „Strampeln für die Schwelmer Weihnachtsbeleuchtung“ ein.

Der Advent steht vor der Tür. In der nächsten Woche wird die Weihnachtsbeleuchtung aufgehängt. Doch damit auch künftig die Stadt in der Weihnachtszeit im hellen Lichterglanz erstrahlt, startet die Gesellschaft für Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Schwelm (GSWS) in diesem Jahr zum siebten Mal die Aktion „Strampeln für die Schwelmer Weihnachtsbeleuchtung“. Mit von der Partie ist wieder das Fitnessstudio Ingo Hahn, Berliner Straße 43a.

Wer schon immer einmal ein Fitnessstudio von innen kennenlernen wollte, sich aber bisher nicht so recht getraut hat, dem kann geholfen werden: Bis einschließlich 24. November – Verlängerung nicht ausgeschlossen – lädt die GSWS jedermann ein, seine persönliche Fitness kostenlos an den Geräten zu steigern und gleichzeitig noch etwas für die Weihnachtsbeleuchtung in Schwelm zu tun. Jeden geruderten, gefahrenen oder gelaufenen Kilometer belohnt die AVU mit 30 Cent. Damit wird der Lichtschmuck im Advent unterstützt. Gruppen sollten sich wieder vorher anmelden. Den Fleißigsten winken Preise. Die Siegerehrung erfolgt, wie schon in den Jahren zuvor, auf dem Weihnachtsmarkt der GSWS am dritten Advent in der Fußgängerzone.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik